Herbstlicher Dinkel-Spinat-Auflauf

Blog3. November 2015, 05:30
223 Postings

Diese Woche serviert 365vegan ein Rezept zum Herbst

Werden die Tage langsam kürzer und auch merklich kühler, schmecken gehaltvollere Speisen wieder. Im heurigen heißen Sommer hat wohl niemand Lust auf kalorienreiche Saucen verspürt. Dinkel, Spinat und eine cremige Sauce ergänzen einander wunderbar. Dieses Gericht eignet sich zudem gut, wenn man Gäste eingeladen hat, da es sich vorbereiten lässt und im Backrohr warm gehalten werden kann.

foto: calla

Zutaten Auflauf:

100 g Dinkelreis fertig gegart in Gemüsebrühe
300 g Blattspinat frisch
3 Knoblauchzehen
150 g Teese Creamy Cheddar – analoge Käsesauce
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
3 EL Olivenöl

Zutaten Sauce hollandaise:

150 ml vegane Sauce hollandaise
225 g Seidentofu
10 EL Rapsöl
1 TL Senf
1 Msp. Kurkuma gemahlen
4 EL Zitronensaft (oder gleiche Menge Weißwein)
1 Msp. Cayennepfeffer

Zubereitung:

Für die vegane Hollandaise den Seidentofu mit Senf, Kurkuma, Pfeffer und Salz in einen kleinen Topf geben, mit dem Pürierstab kurz mixen und erwärmen. Weitermixen und das Öl langsam einträufeln. Die Konsistenz soll die einer festen Hollandaise sein. Mit Zitronensaft abschmecken (wer mag, nimmt Weißwein).

Blattspinat waschen, in einem heißen Topf zusammenfallen lassen. Herausnehmen und im Topf Olivenöl mit feingehacktem Knoblauch bei sanfter Hitze zwei Minuten dünsten. Abgetropften Spinat dazugeben und einmal durchschwenken. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Den Spinat in einer Auflaufform (etwa 20 mal 25 cm) verteilen und mit der Hälfte der Hollandaise gleichmäßig beträufeln. Dinkelreis darüberschichten. Restliche Hollandaise mit der veganen Käsesauce verquirlen und als Abschluss obenaufgeben. 20 Minuten im auf 180 Grad vorgeheizten Backrohr fertiggaren. Der Käse soll dabei etwas Farbe annehmen. Schmeckt wunderbar cremig. (Calla, 3.11.2015)

Share if you care.