Wieso das Begräbnis eines 13-Jährigen live gestreamt wurde

9. Oktober 2015, 12:30
11 Postings

Hundertausende waren am 6. Oktober bei der Beerdigung von Caleb LeBlanc am Bildschirm dabei

Am 1. Oktober verstarb der 13-jährige US-Amerikaner Caleb Logan LeBlanc. Bei seinem Begräbnis am 6. Oktober waren Hundertausende Menschen dabei – es wurde live ins Internet übertragen. Caleb war kein Schauspieler, Sänger oder Sohn berühmter Personen. Er war Mitglied einer Familie, die fast ihr ganzes Leben in den sozialen Medien zeigt, und ein Star auf Youtube.

Millionen Fans

Die Bratayleys, wie ihr Online Künstlername lautet, sind auf allen wichtigen Plattformen im Web vertreten. 1,7 Millionen Abonnenten auf Youtube, insgesamt 1,3 Millionen Fans auf mehreren Instagram-Accounts. Auf Twitter sind es über 72.000 Follower, auf Facebook verfolgen über 130.000 Personen den Alltag der Familie. Sie posten Videos und Fotos aus ihrem Alltag. Und dazu gehörte auch das Begräbnis des Sohnes. Nur gegen Ende, als die Familie Abschied nahm, wurde die Übertragung der Trauerfeier auf Periscope und Facebook abgebrochen. Woran der Bub gestorben ist, wurde nicht bekannt gegeben. Nach Angaben der Polizei handelt es sich um eine natürliche Todesursache.

bratayley

Zu der Familie gehören neben den Eltern Katie und Billy auch die beiden Töchter Annie und Hayley. Man sieht sie auf Youtube und Co täglich beim Spielen, Feiern, Turnen und Blödeln. Für den Vice-Blog Motherboard war daher die Übertragung des Begräbnisses nur konsequent und vor allem für jüngere Fans wichtig. "Für Calebs Fans hat sie als Ritual der Trauerbewältigung eine große Bedeutung. Für einige seiner jüngeren Follower war der Tod ihres Idols nicht nur ein Schock, sondern möglicherweise ihre erste Berührung mit dem Tod eines geliebten Menschen."

Disney

Der YouTube-Auftritt der Familie ist ein Kanal der Maker Studios, die 2014 vom Disney-Konzern gekauft wurden. Zu dem Netzwerk gehören tausende Channels, von denen sich zahlreiche an Teenager und Kinder richten. Der Konzern sprach der Familie sein Beileid aus. Erst im September traten die Bratayleys bei einem Unboxing-Event von Disneys neuen "Star Wars"-Spielzeugen auf. Zumindest auf YouTube will die Familie nun jedoch eine Zeit lang eine Pause nach Calebs Tod einlegen. (br, 9.10.2015)

  • Das Leben der Bratayleys spielt sich im Web ab.
    screenshot: red

    Das Leben der Bratayleys spielt sich im Web ab.

Share if you care.