A la Carte: Drei neue 5-Sterne Restaurants

11. Oktober 2015, 08:00
86 Postings

Konstantin Filippou, Steira Wirt und das Restaurant Saag neu in der Spitzengruppe

Österreichs Restaurantspitze ist recht groß, lässt sich aus dem Ranking im neuen A-la-Carte-Restaurantguide 2016 ablesen. Schließlich dürfen sich 19 Lokale als "5-Sterner" bezeichnen. Neu in dieser Gruppe dazugekommen sind im Vergleich zum Vorjahr das Lokal "Konstantin Filippou" (97 Punkte), der Steira Wirt von Richard Rauch in Trautmannsdorf (96 Punkte) sowie das Restaurant Saag am See mit Koch Hubert Wallner in Techelsberg (96 Punkte).

Mit jeweils 99 Punkten als die drei Allerbesten gekürt, wurden wie im Vorjahr der Döllerer in Golling, das Steirereck in Wien sowie das Restaurant Simon Taxacher in Kirchberg in Tirol.

Die Neuen

Konstantin Filippou – von Konkurrent Gault Millau als "Koch des Jahres gekürt – ist mit seinem im Juni eröffneten, zweiten Lokal O boufés ebenfalls ein Neueinsteiger, mit 75 Punkten hält es bei drei Sternen, Kollege Christian Petz erzielt mit seinem Petz im Gußhaus 67 Punkte und damit zwei Sterne. Gleich 92 Punkte beim Einstieg holte Die Weinbank in Ehrenhausen, der Edeljapaner Shiki ist mit 86 Punkten zweitbester "Neuer". Noch mehr Punkte erzielt ein "neues Altes". Das Le Ciel, das nun unter der Leitung von Toni Mörwald steht, erreicht 95 Punkte und damit 4 Sterne.

Auf- und Absteiger

Johanns – Die Essensmanufaktur aus Bruck an der Mur kann sich im Ranking punktemäßig als Shooting Star bezeichnen, mit 18 Zählern mehr als im Vorjahr hält man nun bei 89 Punkten (4 Sterne), 17 Punkte mehr als letztes Jahr konnte das Lokal Wachter-Wiesler aus Deutsch Schützen erringen (nun 80 Punkte/3 Sterne), Mörwald im Schloss Grafenegg legte um 14 Punkte zu (insgesamt nun 75 Punkte/2 Sterne).

Rasant nach unten ging es hingegen mit einem Minus von 24 Punkten für die Post-Stuben in Lech am Arlberg (59 Punkte/1 Stern), das Schloss Restaurant in Hof bei Salzburg (-22/81 Punkte/1 Stern) und das Winkler's im Neuwirt in Kitzbühel mit einem Minus von 21 Punkten (59 Punkte/1 Stern).

Und wer vor der Restaurantbuchung lieber eine Zweitmeinung einholt: Der Gault-Milllau erscheint ebenfalls in wenigen Tagen. (ped, 11.10.2015)

5-Sterne-Restaurants laut A la Carte:

Döllerer’s Genießerrestaurant Golling, 99 Punkte
Rest. Simon Taxacher Kirchberg i.Tirol, 99 Punkte
Steirereck Wien, 99 Punkte
Landhaus Bacher Mautern, 98 Punkte
Silvio Nickol Wien, 98 Punkte
Ikarus Salzburg, 97 Punkte
Konstantin Filippou Wien, 97 Punkte
Obauer Werfen, 97 Punkte
Paznauner Stube Ischgl, 97 Punkte
Taubenkobel Schützen a. Gebirge, 97 Punkte
Alexander Fügenberg, 96 Punkte
Caramé Velden, 96 Punkte
Feines Eck Villach , 96 Punkte
Griggeler Stuba Lech am Arlberg, 96 Punkte
Johanna & Johannes Maier Filzmoos, 96 Punkte
Schlossstern Velden, 96 Punkte
See Restaurant Saag Techelsberg, 96 Punkte
Steira Wirt Trautmannsdorf, 96 Punkte
Yscla-Stüva Ischgl, 96 Punkte

  • Richard Rauch ist mit dem Steirawirt neu in der Reihe der 5-Sterner im neuen A la Carte.
    foto: steirawirt/elfie semotan

    Richard Rauch ist mit dem Steirawirt neu in der Reihe der 5-Sterner im neuen A la Carte.

Share if you care.