Überraschend wenige Anträge auf US-Arbeitslosenhilfe

8. Oktober 2015, 14:46
11 Postings

Zweitniedrigster Wert seit 1973

Washington – Die Zahl neuer Anträge auf Arbeitslosenhilfe in den USA ist überraschend deutlich gefallen. Sie sank in der abgelaufenen Woche um 13.000 auf 263.000, wie das Arbeitsministerium am Donnerstag in Washington mitteilte. Das ist der zweitniedrigste Wert seit 1973. Niedriger war er zuletzt Mitte Juli.

Die Zahl blieb damit den 31. Monat in Folge unter der Marke von 300.000. Bei Werten darunter sehen Ökonomen einen Aufschwung am Arbeitsmarkt. Dieser wiederum ist Voraussetzung für eine nachhaltige Erholung der weltgrößten Volkswirtschaft, die zu etwa 70 Prozent von den privaten Konsumausgaben abhängt. (APA, 8.10.2015)

Share if you care.