Koubek bleibt Davis-Cup-Kapitän

8. Oktober 2015, 13:08
16 Postings

Tennisverband verlängert Vertrag um ein Jahr. Kärntner auch Coach der Olympia-Teilnehmer in Rio

Wien – Der Österreichische Tennisverband hat den Vertrag mit Davis-Cup-Kapitän Stefan Koubek um ein Jahr bis Ende 2016 verlängert. Laut einer ÖTV-Mitteilung vom Donnerstag wird der Kärntner zudem die Olympia-Teilnehmer in Rio de Janeiro betreuen.

Der 38-jährige Koubek könnte das ÖTV-Team 2016 in drei Partien coachen. Gelingen Auswärtssiege gegen Portugal (Europa-Afrika-Zone I/4.-6.3.) und die Ukraine (15.-17.7.), dann wartet im September das Match um den Aufstieg in die Weltgruppe. "Ich hoffe natürlich, dass ich auf die stärkste Besetzung zurückgreifen darf", sagte Koubek, der im Rahmen der Erste Bank Open erste Gespräche mit Dominic Thiem, Andreas Haider-Maurer, Jürgen Melzer und Alexander Peya führen wird.

Koubek bilanzierte das erste Jahr mit dem ÖTV positiv. "Wir sind zusammengewachsen und ich hoffe, dass es im zweiten Jahr auch so rund abrennt. Wir wissen beide, in welche Richtung es gehen soll, und die zeigt nach oben." ÖTV-Präsident Robert Groß meinte, Koubek passe perfekt zum Team: "Ich bin froh, dass wir ihn haben." (APA, 8.10.2015)

  • Stefan Koubek bleibt noch zumindest ein Jahr Davis-Cup-Kapitän.
    foto: apa/roland schlager

    Stefan Koubek bleibt noch zumindest ein Jahr Davis-Cup-Kapitän.

Share if you care.