Platter: UN-Sicherheitsrat muss für "Befriedung" in Syrien sorgen

8. Oktober 2015, 12:21
2 Postings

Tiroler Landeshauptmann fordert die internationale Diplomatie auf, endlich zu handeln – Russland und die USA seien gefragt

Die von der FPÖ anberaumte aktuelle Stunde zum Thema "Totalchaos im Asylwesen" im Tiroler Landtag am Donnerstag hat Landeshauptmann Günther Platter (ÖVP) auch für einen außenpolitischen Appell genutzt: Der UN-Sicherheitsrat sei gefordert, endlich für eine "Befriedung in Syrien" zu sorgen.

Als ehemaliger Verteidigungsminister wisse Platter über die dortige Situation Bescheid. "Die internationale Diplomatie ist nun gefragt, vor allem auch die USA und Russland", erklärte Tirols Landeschef.

In Bezug auf die EU sprach er sich für Flüchtlingsunterbringungen an den Außengrenzen aus, von wo aus die Schutzsuchenden auf alle Mitgliedsstaaten fair aufgeteilt werden sollten. "Die Bevölkerung erwartet sich zu Recht einen klaren Plan, dafür braucht es ein klares Regelwerk", sagte Platter. (Katharina Mittelstaedt, 8.10.2015)

Share if you care.