Grabner sah Toronto gegen Montreal verlieren

8. Oktober 2015, 10:19
42 Postings

Neo-Leafs-Stürmer auf der Tribüne – Stanley Cup-Sieger Chicago startet mit Niederlage

Toronto – Der österreichische Eishockey-Stürmer Michael Grabner muss auf sein Liga-Debüt bei den Toronto Maple Leafs noch warten. Star-Trainer Mike Babcock hat beim Saisonstart der National Hockey League (NHL), den die Maple Leafs am Mittwoch zu Hause gegen die Montreal Canadiens mit 1:3 verloren, auf den Villacher verzichtet.

Grabner erlebte das Duell der beiden erfolgreichsten NHL-Clubs nur von der Tribüne aus. Die nächste Chance auf sein Debüt hat der 28-Jährige am Samstag, wenn die Maple Leafs bei den Detroit Red Wings gastieren.

Stanley Cup-Sieger Chicago Blackhawks startete die Titelverteidigung mit einer 2:3-Heimniederlage gegen die New York Rangers. (APA, 8.10.2015)

NHL vom Mittwoch:

Toronto Maple Leafs (ohne Grabner) – Montreal Canadiens 1:3
Chicago Blackhawks – New York Rangers 2:3
Calgary Flames – Vancouver Canucks 1:5
Los Angeles Kings – San Jose Sharks 1:5

  • Toronto: Die erste Präsentation der Spieler ging noch ohne Michael Grabner in Szene.
    foto: reuters/ john e. sokolowski-usa today sports

    Toronto: Die erste Präsentation der Spieler ging noch ohne Michael Grabner in Szene.

Share if you care.