SWR-Intendant Boudgoust wird neuer Arte-Präsident

7. Oktober 2015, 17:46
5 Postings

Folgt ab Jänner auf die Französin Véronique Cayla

Strasbourg – Gemäß den Arte-Statuten wechselt die Präsidentschaft turnusmäßig zwischen Deutschland und Frankreich. Ab 1. Jänner geht sie an ein deutsches Mitglied des Senders: Peter Boudgoust, Intendant des Südwestrundfunks, wird neuer Arte-Präsident. Nicolas Seydoux, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Kinogruppe Gaumont, wird zugleich Vorsitzender der Arte-Mitgliederversammlung.

Gewählt auf fünf Jahre

Boudgoust wurde von der Mitgliederversammlung als Nachfolger der Französin Véronique Cayla für fünf Jahre zum neuen Präsidenten gewählt. Seit 2007 und noch bis 31. Dezember 2015 vertritt Boudgoust den SWR in der Arte-Mitgliederversammlung. Er wird die Präsidentschaft zusätzlich zu seinem Amt als SWR-Intendant ausüben.

"Die Ereignisse der vergangenen Wochen und Monate zeigen, dass Deutschland und Frankreich einen Sender wie Arte brauchen", sagte Boudgoust. (red, 7.10.2015)

Share if you care.