Einsteins Leben und Wirken nach der Relativitätstheorie

12. Oktober 2015, 12:25
posten

1919

Im Februar lassen sich Albert Einstein und Mileva Maric scheiden. Einstein ringt ihr die Scheidung ab, indem er ihr das Preisgeld verspricht, wenn er den Physiknobelpreis bekommt. Bei einer Sonnenfinsternis am 29. Mai misst Sir Arthur Eddington die von der Allgemeinen Relativitätstheorie vorhergesagte Lichtablenkung, wodurch diese zum ersten Mal experimentell bestätigt wird. Einstein wird dadurch einer breiteren Öffentlichkeit bekannt. Am 2. Juni heiratet er seine Cousine Elsa Löwenthal.

1921

Einstein reist zum ersten Mal in die USA. An der Princeton University hält er vier Vorlesungen über die Relativitätstheorie.

1922

Im November erfährt Einstein, dass er rückwirkend den Nobelpreis für Physik für das Jahr 1921 gewonnen hat – allerdings nicht für die Allgemeine Relativitätstheorie, sondern für die Erklärung des Fotoelektrischen Effekts aus dem Jahr 1905.

1933

Als die Nationalsozialisten am 30. Jänner in Deutschland die Macht ergreifen, befindet sich Einstein gerade in den USA. Er beschließt, nicht mehr nach Deutschland zurückzukehren und legt seine Mitgliedschaft an der Preußischen Akademie der Wissenschaften nieder. Vorübergehend hält er sich in Belgien und Großbritannien auf, bevor er im Oktober endgültig mit seiner zweiten Frau in die USA auswandert und eine Stelle als Professor am Institute of Advanced Studies in Princeton antritt.

1936

Im Dezember stirbt Elsa Löwenthal.

1939

Am 2. August unterzeichnet Einstein seinen berühmten Brief an den US-Präsidenten Franklin Roosevelt, in dem er ihn auf die militärische Bedeutung von Atomenergie hinweist.

1945

Einstein emeritiert, behält sein Büro am Institute for Advanced Studies aber bis zum Tod.

1952

Einstein wird das Präsidentenamt des jungen Staates Israel angeboten, was er aber ablehnt.

1955

Am 18. April stirbt Einstein im Alter von 76 Jahren im Princeton Hospital an inneren Blutungen – die Folge eines Aneurysmas, an dem er jahrelang gelitten hatte. (trat, 12.10.2015)

  • Einstein und Löwenthal, 1921.
    foto: emilio segre visual archives / science photo library / picturedesk.com

    Einstein und Löwenthal, 1921.

Share if you care.