Mini Clubman: Das bewegte Scheunentor

Ansichtssache9. Oktober 2015, 12:43
70 Postings

Mini füllt jede Nische. Die Kleinwagen-Kultmarke schließt mit dem neuen, von 3,96 auf 4,25 Meter Länge gewachsenenen Clubman die Lücke zwischen Mini 5-Türer (3,98 m) und BMW 2er Active Tourer (4,34 m). An Extravaganz bleibt: das Hecktür-Konzept

foto: mini

Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem man nicht vertrieben werden kann, sagte Jean Paul einmal. G’scheiter Mann, g’scheiter Satz, zumal in Zeiten einer in Auflösung befindlichen Gegenwart. Erinnern wir uns also;_die Präsentation des Mini Clubman im innerösterreichischen Paradies rund um Fuschl provoziert das auch geradezu. Jugend auf dem Lande. Die ganze Welt noch Abenteuer. Jede Scheune will erforscht sein. Wir lernten: Damit das zweite Tor aufgeht, will vorher das erste geöffnet sein. Des Türfalzes wegen.

1
foto: mini

Ja, und da sitzen wir nun in diesem bewegten Scheunentor, dem Clubman, und vernehmen von ei ner 1960 bei Mini einsetzenden, dem nämlichen Prinzip folgenden Tradition der Splitdoors. Sie findet in der Neuauflage als Haupterkennungsmerkmal ihre Fortsetzung und trübt als vertikaler Balken die Sicht im Rückspiegel.

2
foto: mini

Die andere Extravaganz, das bisherige Seitentürkonzept, wurde entsorgt im Orkus der Historie, denn um in jener Liga, in der der Clubman nun antritt, zu reüssieren, bedurfte es nach Meinung seiner Macher eines Entwicklungssprungs, wenn wir das recht verstanden haben. Weg vom spaßori entierten Hedonismus, erwachsener, seriöser sollte er werden, mit eigenständigem Profil.

3
foto: mini

Ergebnis: "Wir sind der einzige Sechstürer im Segment", womit wir endlich dort wären, wo der Clubman hinwill, in der Golf-Liga.

4
foto: mini

Mit 4,25 m Länge wächst der Scheunentor-, der Rucksack-Mini um fast 20 cm, ein Gebot der Nischenlogik. Damit ist er um zwei Millimeter kürzer als ein VW Golf, aber 27 Zentimeter länger als der 5-Türer-Mini und neun kürzer als BMWs 2er Active Tourer – und alle drei basieren auf der hochvariablen Frontantriebsarchitektur des Konzerns, die uns noch viele bunte Neuheiten bescheren soll.

5
foto: mini

Hinsichtlich Platz für Passagiere, deren Zeugs und Gepäck ist dies das bisher großzügigste Angebot der Marke, selbst der Kofferraum (360–1250 Liter) kann sich sehen lassen im Vergleich – Golf: 380–1270, Opel Astra: 370–1210.

6
foto: mini

Hinsichtlich Fahrerlebnis bemüht Mini wiederholt die Gokart-Floskel. Warum, weiß der Marketing-Himmel, nötig wäre es nicht. Denn auch mit neuem Gardemaß fährt der Clubman quasi ums Eck, und die Lenkung ist so direkt, dass sie schon fast nervös wirkt. Ein echtes Fahrspaßvehikel, wozu auch die Motoren ihren Beitrag leisten, besonders die g’schmackigen wie der Cooper S.

7
foto: mini

So. Und nun schließen wir das Scheunentor und ziehen uns zurück ins Paradies Salzkammergut, auf ein Plauscherl mit Jean Paul vielleicht. (Andreas Stockinger, 09.10.2015)

Link

Mini

Hinweis im Sinne der redaktionellen Leitlinien: Die Teilnahme an internationalen Fahrzeug- und Technikpräsentationen erfolgt großteils auf Basis von Einladungen seitens der Automobilimporteure oder Hersteller. Diese stellen auch die hier zur Besprechung kommenden Testfahrzeuge zur Verfügung.

8
Share if you care.