Südkoreaner Hoesung Lee ist neuer IPCC-Chef

7. Oktober 2015, 12:26
2 Postings

Nachfolger von Rajendra Pachauri, der im Februar zurücktreten musste

Genf – Der Südkoreaner Hoesung Lee ist am Dienstagabend zum neuen Vorsitzenden des Weltklimarates (IPCC) gewählt worden, wie die UNO-Organisation mit Sitz in Genf mitteilte. Hoesung Lee erzielte im zweiten Wahlgang 78 Stimmen, der Belgier Jean-Pascal van Ypersele 56 Stimmen, wie es aus von Universität Bern hieß.

Der Vorgänger des Südkoreaners, der Inder Rajendra Pachauri, war im Februar nach Vorwürfen der sexuellen Belästigung zurückgetreten. Hoesung Lee wird die Organisation nun in den Weltklimagipfel in Paris im Dezember führen. (APA, 7. 10. 2015)

  • Artikelbild
    foto: ap/intergovernmental panel on climate change
Share if you care.