Warum Lederschildkröten warmblütig sein können – Wann die Giraffe zu ihrem langen Hals kam

7. Oktober 2015, 05:30
2 Postings

Warum Lederschildkröten warmblütig sein können

Cork – Auch das einzige warmblütige Reptil der Welt, die Lederschildkröte, nutzt ein Gegenstromprinzip des Blutkreislaufs zur Aufrechterhaltung der Körpertemperatur. Doch läuft es in die entgegengesetzte Richtung, wie eine Studie im Fachblatt "Biology Letters" zeigt. Während die Körperwärme normalerweise von arteriellem Blut auf rückströmendes venöses Blut übertragen wird, leiten die Schildkröten Wärme an die Flossenmuskulatur. Durch die permanente Muskelarbeit entsteht aber wieder Wärme, die an den Rumpf abgegeben wird. (red)

Abstract
Biology Letters: "Topsy-turvy: turning the counter-current heat exchange of leatherback turtles upside down"

Wann die Giraffe zu ihrem langen Hals kam

New York – Die Entstehung des langen Halses der Giraffe wird gerne als Beispiel für Darwins Evolutionstheorie herangezogen. Eine Studie im Fachblatt "Royal Society Open Science" untersuchte nun die Halswirbel der heutigen Giraffen und ihrer ausgestorbenen Verwandten, um zu klären, wann der lange Hals entstand. Das Ergebnis: Verlängerungen mancher Halswirbelregionen traten bereits vor 15 bis 20 Millionen Jahren bei den ausgestorbenen Verwandten der heutigen Giraffen auf. (red)

Abstract
Royal Society Open Science: "Fossil evidence and stages of elongation of the Giraffa camelopardalis neck"

Wärme schrumpft arktische Schmetterlinge

Aarhus – Der Klimawandel scheint besonders Organismen wie Insekten zu betreffen, deren Körpertemperatur der Umgebungstemperatur angepasst ist. Zu diesem Schluss kommen Wissenschafter um Joseph Boweden von der dänischen Uni Aarhus ebenfalls im Fachmagazin "Biology Letters". Von 1996 bis 2013 durchgeführte Messungen an zwei in Grönland beheimateten Schmetterlingsarten ergaben, dass sich deren Körpergröße signifikant verringert hatte. Die Forscher gehen davon aus, dass dies mit dem höheren energetischen Aufwand in wärmeren Sommern zusammenhängt. (red)

Abstract
Biology Letters: "High-Arctic butterflies become smaller with rising temperatures"

(7.10.2015)

Share if you care.