St. Pölten als Außenseiter in Champions League gegen Verona

6. Oktober 2015, 16:53
3 Postings

Heimspiel am Mittwoch – Coach Spilka: "Nicht unmöglich, etwas mitzunehmen"

St. Pölten – Österreichs Frauen-Fußball-Meister FSK St. Pölten-Spratzern startet am Mittwoch (19.00 Uhr) in die Champions League. Die Niederösterreicherinnen treten in der ersten Runde als Außenseiter zuerst zu Hause am Voithplatz gegen den italienischen Meister Verona an. "Es ist nicht unmöglich, auch aus diesem Spiel etwas mitzunehmen", sagte St.-Pölten-Trainer Hannes Spilka.

Seine Mannschaft ist in der Liga nach sieben Spielen noch makellos unterwegs, in der "Königsklasse" wartet allerdings eine deutlich stärkere Konkurrenz. Für St. Pölten ist es die zweite Champions-League-Teilnahme nach 2013, damals war mit Torres Calcio (2:2 heim, 1:3 auswärts) gegen einen italienischen Club das Aus gekommen. Das Rückspiel geht am 15. Oktober (20.30 Uhr) in Verona über die Bühne. Der Aufsteiger qualifiziert sich für das Achtelfinale. (APA, 6.10.2015)

Share if you care.