Thiem gegen Isner chancenlos

6. Oktober 2015, 16:44
79 Postings

Österreicher verliert in der ersten Runde von Peking gegen den Aufschlagkanonier

Peking – Dominic Thiem ist am Dienstag beim 2,7-Millionen-Dollar-Tennisturnier in Peking gleich zum Auftakt ausgeschieden. Der 22-Jährige unterlag dem als Nummer 6 gesetzten US-Amerikaner John Isner mit 5:7,1:6. Der 30-Jährige revanchierte sich mit dem Erfolg im zweiten Duell für die Halbfinalniederlage auf Sand im heurigen Mai in Nizza, wo Thiem in der Folge seinen ersten ATP-Titel eroberte.

Der Niederösterreicher musste just am Ende des bis dahin ausgeglichenen ersten Satzes und auch in seinen nächsten zwei Aufschlagspielen das Service abgeben. Isner, der 16 Asse schlug, führte nach den drei einzigen Breaks mit 7:5 und 4:0 und gab sich anschließend keine Blöße.

Die einzige Schwächephase des Weltranglisten-13. Isner in der Anfangsphase der 1:13 Stunden dauernden Partie hatte der an 19. Stelle klassierte Thiem nicht zu nützen vermocht. Nachdem er bei 1:2 selbst zwei Breakbälle abgewehrt hatte, ließ der dreifache Saisonsieger bei 2:2 gleich vier Chancen bei Aufschlag seines Gegners aus. Es sollten die einzigen gegen den 2,08 m großen, starken Aufschläger bleiben. (APA, 6.10.2015)

  • Dominic Thiem muss fast gänzlich unverrichteter Dinge wieder heimfliegen aus China.
    foto: epa/young

    Dominic Thiem muss fast gänzlich unverrichteter Dinge wieder heimfliegen aus China.

Share if you care.