ORF startet Onlineangebot [M]eins

6. Oktober 2015, 15:09
44 Postings

Sendungsbegleitendes Webportal online – Mit Videos, Grafiken

Wien – Der ORF startet ein neues Informationsportal: Unter ORF [M]eins können User sendungsbegleitende Angebote zu Themen aus dem "ZiB"-Magazin abrufen. Das Konzept hat ORF-1-Infochefin Lisa Totzauer entworfen.

Wöchentlich – meistens dienstags – stellt das Infoteam weiterführende Inhalte aus dem ZiB Magazin ins Netz. Die erste Ausgabe beschäftigt sich mit dem Thema Identität: Unter Wer ist wir? Österreichs Umgang mit Migration und Identität sind Videos, Interviews, Artikel, Grafiken und Beiträge aus dem linearen Fernsehen zu finden. Dazu geben Poetry-Slammer Jonas und Hendrik per Videoblog "Slam-Senf" ab. "Wir verlängern das Fernsehen ins Web", sagt Totzauer.

Junge Zielgruppe angepeilt

Zwei Komponenten seien bei der Entscheidung für das Onlineportal relevant gewesen: "Es ist nicht einfach, mit linearem Fernsehen eine junge Zielgruppe zu erreichen. Wir haben einen sehr hochwertigen Content und stehen da im europäischen Vergleich gut da. Trotzdem haben wir das Bedürfnis, dass unsere Inhalte weiter und breiter funktionieren. Wichtig, ist dass der Content lebt", sagt Totzauer.

Zu finden ist m.eins über die Seite tv.orf.at.

Ein fertiges Konzept liegt mit "Schlaflos mit Settele" in Totzauers Schublade, einer Infotainment-Sendung, in der Hanno Settele als Reporter Politiker interviewt. Noch nicht klar sind Finanzierung und Starttermin. Am Mittwoch geht Settele in "Un:Heil Essen" unterschiedlichen Philosophien der Nahrungsaufnahme auf den Grund. (prie, 6.10.2015)

  • Oberfläche von ORF m.eins.
    screenshot

    Oberfläche von ORF m.eins.

Share if you care.