"Minecraft"-Streamer fackelt bei laufender Kamera unabsichtlich seine Wohnung ab

6. Oktober 2015, 17:07
370 Postings

Missgeschick mit Benzin-Feuerzeug live übertragen

Ein japanischer "Minecraft"-Streamer namens Daasuke hat vor laufender Kamera unabsichtlich seine Wohnung abgebrannt. Dabei wurden laut Medienberichten nicht nur der 40-jährige Streamer, sondern auch die 73-jährige Mutter, der 68-jährige Vater und ein weiteres Familienmitglied verletzt.

みっと

Zu dem Unfall kam es, als Daasuke in einer Spielpause seine Neuanschaffung, ein Benzin-Streichholz, vorführen wollte. Dabei ging die Benzinkartusche des Gadgets jedoch aufgrund eines Lecks in Flammen auf. Beim Versuch, das Feuer unter Kontrolle zu bekommen, unterläuft dem Mann ein weiterer entscheidender Fehler, bei dem der Papiermüllsack neben ihm zu brennen beginnt. Als er daraufhin mit Kartons das Feuer ersticken will, breiten es sich weiter aus. Nach mehrminütigem Kampf bleibt nichts anderes über, als sich in Sicherheit zu begeben. Während des gesamten Zeitraums läuft die Kamera mit. Ein Mitschnitt von dem tragischen Missgeschick ist auf Youtube zu finden. Mehr als sechs Millionen Menschen haben das Video bereits aufgerufen. (zw, 6.10.2015)

Quelle

Kotaku

Share if you care.