TV- und Radiotipps für Dienstag, 6. Oktober

6. Oktober 2015, 06:00
posten

Löwen in "Universum", Literatur in "erLesen", Marco Wanda und Dagmar Koller bei Stermann und Grissemann und der Nahostkonflikt in "Gelobtes Land"

20.15 DOKUMENTATION
Universum: Wüstenkönige – Die Löwen der Namib
Das Kaokoland in Namibia ist eine der unzugänglichsten Gegenden des südlichen Afrika. Das Trockengebiet ist die Heimat der letzten Wüstenlöwen. Auf ihren Beutezügen legen sie hunderte Kilometer zurück. Die lebensfeindlichen Bedingungen und der Vormarsch landwirtschaftlicher Industrien haben den Bestand dieser einzigartigen Löwen gefährdet. Bis 21.05, ORF 2

20.15 MAGAZIN
Erlesen
Gäste bei Heinz Sichrovsky sind Schauspielerin und Autorin Elisabeth Orth, Regisseur Paulus Manker, Schauspieler und Drehbuchautor Felix Mitterer sowie Schauspielerin und Sachbuchautorin Christine Kaufmann. Bis 21.10, ORF 3

20.15 SCHWERPUNKT FLUCHT
Flucht aus Afghanistan
12.000 Kilometer und sechs Grenzen: Die Dokumentation begleitet zwei Afghanen auf ihrer Odyssee nach Europa. Im Anschluss um 21.10 Uhr folgt die Doku Flucht nach Europa zu den wichtigsten Fragen der aktuellen Flüchtlingskrise. Um 22.30 Uhr geht Flucht nach Europa – Quote, nein danke?! der Frage nach, warum gerade osteuropäische Länder wenig Solidarität mit Flüchtlingen zeigen. Gelobte Länder um 23.05 Uhr rollt die Geschichte der Einwanderung in Europa von den 1950er-Jahren des letzten Jahrhunderts bis heute in Form einer Montage von Archivbildern auf. Bis 0.50, Arte

die trailer von arte

21.05 MAGAZIN
Report
Themen bei Susanne Schnabl: 1) Deutschland bremst Flüchtlinge. 2) Studiogast ist Volker Türk, stellvertretender Flüchtlingshochkommissar der Uno. 3) Spannung vor der Wien-Wahl. 4) Registrierkassen. 5) Schmelzende Gletscher. Bis 22.00, ORF 2

22.00 TALK
Willkommen Österreich
Zu Gast bei Grissemann und Stermann sind Dagmar Koller und Marco Wanda, Sänger der österreichischen Erfolgsband Wanda. Bis 23.00, ORF 1

22.05 HISTORIENDRAMA
Balzac – Ein Leben voller Leidenschaft (1/2)
(Balzac, F/I/D 1999, Josée Dayan) Gérard Depardieu glänzt als französischer Schriftsteller Honoré de Balzac (1799–1850). Nach seinem Tod lässt sein Freund Victor Hugo (Gert Voss) das ausschweifende Leben seines Kollegen Revue passieren. Opulentes Historiendrama. Bis 23.55, Servus TV

22.35 MAGAZIN
Kreuz & quer: Geheimauftrag Pontifex – Der Vatikan im Kalten Krieg (1/2)
US-Präsident Ronald Reagan war davon überzeugt, dass der Vatikan neben den USA und der Sowjetunion eine dritte Supermacht sei. Zugespitzt auf die Geschehnisse im kleinsten Staat der Welt entsteht ein Porträt des Kampfes zweier Weltsysteme. Um 23.10 Uhr folgt Himmel, Hölle und zurück. Die Dokumentation erzählt die Geschichte des australischen Fernsehpredigers Clark Taylor: von seinem Fall nach einer Affäre mit einer Mitarbeiterin über seine Auswanderung in die USA bis hin zur Versöhnung und Rückkehr in seine australische Heimatgemeinde. Bis 0.05, ORF 2

22.40 MINISERIE
Gelobtes Land (1/4)
(The Promise, GB 2010, Peter Kosminsky) Bevor die 18-jährige Erin (Claire Foy) nach der Matura nach Israel aufbricht, fällt ihr das Tagebuch ihres todkranken Großvaters in die Hände. Fassungslos liest sie von den dramatischen Erlebnissen des Großvaters während der britischen Friedensmission nach dem Zweiten Weltkrieg in Palästina. Die Widersinnigkeit und Brutalität im Nahostkonflikt wird rekonstruiert. Bis 0.05, ORF 3

foto: orf

23.30 DOKU
Wastecooking
David Groß reist mit seinem Wastemobil nach Belgien, um in Brüssel einen Blick in die Kantine des EU-Parlaments zu werfen. Was folgt, ist Restlverwertung auf höchstem Niveau. Bis 23.55, ORF 1

17.55 MAGAZIN
Betrifft: Geschichte – Niemals vergessen: Simon Wiesenthal
Unmittelbar nach seiner Befreiung aus dem Konzentrationslager Mauthausen am 5. Mai 1945 machte sich Simon Wiesenthal an eine Aufgabe, die sein ganzes Leben bestimmen sollte: die unermüdliche Fahndung nach NS-Tätern. Bis 18.00, Ö1

18.25 REPORTAG
Journal Panorama: Im Dauereinsatz und ständig in Angst – Syrer in Österreich Etwa 13.000 Menschen syrischer Herkunft lebten zu Beginn des Jahres in Österreich. Seither werden es aufgrund des Zustroms an Flüchtlingen nahezu täglich mehr. Bis 18.55, Ö1

20.00 MAGAZIN
Radio Stimme "Wer hat Angst vor dem Museum?" So hieß das Ausstellungsprojekt lateinamerikanischer Künstler, die im Weltmuseum "eine Ausgrabung der kolonialen Wunden" vornahmen. Und: Rechtsberater Michael Genner spricht über den Umgang mit Flucht und Asyl. Bis 21.00, Radio Orange 94.0 im Raum Wien und auf o94.at

21.00 HÖRSPIEL
Hörspiel-Studio: Die Existenz der Haut Am Ende des Zweiten Weltkriegs werden tausende Häftlinge vom KZ Buchenwald zum KZ Dachau gebracht. Der politische Gefangene Robert Antelme ist in einem der Waggons. Seine Frau, die Schriftstellerin Marguerite Duras, befindet sich zur gleichen Zeit im Widerstand in Paris. Die Autoren Zeitblom und Wittmann zitieren aus ihren Werken. Bis 22.00, Ö1

21.00 DISKUSSION
FM4 auf Laut – Demokratie ohne mich? Über 300.000 Menschen sind von den Gemeinderatswahlen in Wien ausgeschlossen, weil sie nicht wählen dürfen. Auf der anderen Seite machen viele von ihrem Stimmrecht nicht Gebrauch. Claus Pirschner diskutiert mit Gästen und Anrufern. Bis 22.00, FM4 (Oliver Mark, 6.10.2015)

Share if you care.