Microsoft kämpft mit Windows-Update-Problemen

5. Oktober 2015, 17:48
115 Postings

Fehlgeschlagene Aktualisierungen durch Zertifikatsprobleme – SSL-Verbindung nicht vertrauenswürdig

Microsoft scheint sein Windows-Update-System weiterhin nicht zuverlässig in den Griff zu bekommen. Nachdem vor wenigen Tagen ein dubioses Update an Windows-7-Nutzer verteilt wurde, folgt nun ein Versehen am Update-Server von Microsoft, das schwerwiegende Konsequenzen für so manche User hat.

Signatur

Berichten doch derzeit zahlreiche Nutzer über Probleme mit der Aktualisierung ihres Betriebsystems. Der Grund dafür: Offenbar ist Microsoft ein Fehler bei den digitalen Signaturen für den Windows-Update-Prozess unterlaufen, wie heise.de berichtet. Infolge können Nutzer, die die älteren Offline-Update-Funktionen des Windows Update Services nutzen, zum Teil keine neuen Versionen mehr beziehen.

screenshot: standard
Ein Test bei SSLlabs offenbart: Mit dem Zertifikat stimmt etwas nich.

Ausprobieren

Dass Microsoft hier ein Problem hat, lässt sich übrigen leicht auch über einen aktuellen Webbrowser herausfinden. Sowohl Chrome als auch Microsofts eigener Internet Explorer warnen derzeit vor dem Aufruf der Windows-Update-Domain, da das Zertifikat nicht vertrauenswürdig sei. Diese Fehlkonfiguration stört wiederum den Update-Prozess einiger Windows Vista und Windows-7-Systeme.

Abwarten

Der einzige Ausweg für betroffene Nutzer wäre die Deaktivierung der Zertifikatsüberprüfung. Davon ist allerdings dringend abzuraten, da infolge nicht mehr sichergestellt werden kann, dass die Pakete am Weg nicht verändert wurden. Insofern bleibt der derzeit beste Ratschlag: Abwarten, bis Microsoft die Probleme wieder im Griff hat. (red, 5.10.2015)

  • Update-Probleme bei Windows.
    foto: thomas mukoya / reuters

    Update-Probleme bei Windows.

Share if you care.