V wie Viennale

6. Oktober 2015, 09:00
6 Postings

DER STANDARD erklärt im Wien-Lexikon bis zur Wahl am 11. Oktober die wichtigsten Begriffe der Stadt

Viennale, die; oder Vienna International Film Festival sind die jährlich in Wien stattfindenden zwei Filmfestwochen ab Ende Oktober. Der Ursprung der Viennale liegt in der 1960 abgehaltenen "Internationalen Festwoche der interessantesten Filme des Jahres 1959", die von einer Gruppe Filmjournalisten initiiert wurde, um die heimische Filmkultur zu beleben. Sie zeigte Erfolg und lief in den Folgejahren als "Festival der Heiterkeit". Die Bezeichnung Viennale soll der damalige Wiener Bürgermeister Franz Jonas (SPÖ) geprägt haben. Das Festival wurde im Laufe der Jahre mehrfach neu ausgerichtet und unter Kritikern wie Filminteressierten immer beliebter. In diesem Jahr startet die Viennale am 22. Oktober. Die Retrospektive widmet sich filmisch dem Thema "Animals – Eine kleine Zoologie des Kinos". (cmi, 6.10.2015)

foto: standard/newald

Link zu den gesammelten Einträgen

Share if you care.