Heiratsantrag in der virtuellen Realität: Valve-Mitarbeiter überrascht Freundin

5. Oktober 2015, 13:42
75 Postings

Freundin: "Ich sagte nicht Ja. Ich sagte: Natürlich werde ich dich heiraten!"

Mit einem Antrag in der virtuellen Realität hat ein Valve-Mitarbeiter namens Chandler Murch Ende vergangener Woche seine Freundin Kelly Tortorice überrascht. Während eines Trips durch digitale Alpen, eine Roboterwerkstatt und eine Unterwasserlandschaft tauchte plötzlich ein Verlobungsring auf.

"Chandler sagte mit, ich solle ihn nehmen. Dann sagte er mir, ich solle das Headset abnehmen und da war er, auf seinen Knien mit einem echten Ring in der Hand", schreibt Tortorice auf ihrer Facebook-Seite. "Aber ich sagte nicht Ja. Ich sagte: Natürlich werde ich dich heiraten! Danke für diese großartige und lustige Überraschung."

Als Mitarbeiter von Valve war es für Murch wohl nicht allzu schwer, dieses besondere VR-Erlebnis einzufädeln. Zusammen mit HTC arbeitet das Unternehmen an einem der ersten kommerziellen VR-Systeme namens HTC Vive. Ende des Jahres soll das Gerät auf den Markt kommen. (zw, 5.10.2015)

Quelle

Facebook

  • Artikelbild
    foto: facebook / kelly tortorice
Share if you care.