Einer von fünf Toten nach Brand in Wien-Favoriten identifiziert

5. Oktober 2015, 12:09
62 Postings

Scan der Fingerabdrücke ergab Treffer in Polizeidatenbank – Polizei sucht anhand von Kleidung Hinweise auf Identitäten der anderen Opfer

Wien – Nachdem in der Nacht auf Freitag fünf Menschen bei einem Brand in einer ehemaligen Gastwirtschaft in Wien-Favoriten ums Leben gekommen sind, hat die Polizei jetzt einen Toten identifiziert. Es handle sich um einen Glückstreffer, da die Fingerabdrücke des 37-jährigen Mannes mit jenen in der polizeilichen Datenbank übereinstimmen, sagte Polizeisprecher Paul Eidenberger am Montag zu Radio Wien. Es handle sich um einen slowakischen Staatsbürger, der mit dem Gesetz in Konflikt geraten war, nähere Hintergründe seien vorerst nicht bekannt.

Die Identität der drei anderen männlichen und einer weiblichen Leichen ist weiterhin unklar, auch die Befragung von Anrainern ergab laut Polizei keine Anhaltspunkte. Die Polizei veröffentlichte am Montag Fotos einer verbrannten Cordhose der Marke Carhartt, eines unversehrten Rucksacks mit der Aufschrift "Paulaner München" und des Etiketts einer Jeanshose der Marke Opus. Hinweise nimmt die Brandermittlungsgruppe des Landeskriminalamtes Wien unter der Telefonnummer 01-31310-33888 entgegen.

foto: apa/lpd wien

Auch die Brandursache noch Gegenstand der Ermittlungen, nur Fremdverschulden schließt die Polizei aus. Die Feuerwehr war vergangenen Freitag zu dem Brand in einer ehemaligen Mostschenke am Rand des Kurparks Oberlaa gerufen worden und auf fünf teils stark verkohlte Leichen gestoßen.

Weil die Leichen auf einer Fläche von rund zehn Quadratmetern um einen Festbrennofen gefunden wurden, gehen die Ermittler davon aus, "dass fehlerhaftes beziehungsweise fahrlässiges Hantieren mit diesem Ofen oder ein Defekt an der Heizeinrichtung des Ofens die Ursache für den Brand gewesen sein dürfte", sagte Eidenberger. Das bis auf die Grundmauern niedergebrannte Gebäude befindet sich im Besitz der Gemeinde Wien. (red, APA, 5.10.2015)

  • Das Lokal brannte bis auf die Grundmauern nieder.
    foto: apa/herbert p.oczeret

    Das Lokal brannte bis auf die Grundmauern nieder.

Share if you care.