Axel Springer verkauft Druckereibeteiligung

5. Oktober 2015, 11:13
posten

Springer verkauft seinen 25,1-Prozent-Anteil am gemeinsamen Unternehmen "Privonis" an den Haupteigentümer Bertelsmann

München/Berlin – Axel Springer trennt sich von einem weiteren Traditionsgeschäft. Der deutsche Medienkonzern verkauft seine Minderheitsbeteiligung an dem auf Kataloge und Hochglanzmagazine spezialisierten Tiefdruckunternehmen Prinovis an den Haupteigner Bertelsmann, wie die Partner am Montag mitteilten.

Das Druckunternehmen, in das beide Konzerne vor Jahren ihre Standorte in Ahrensburg, Dresden, Nürnberg und Liverpool eingebracht hatten, gehört künftig komplett zur Bertelsmann-Druckereitochter BE Printers. Über den Kaufpreis für den 25,1-prozentigen Anteil sei Stillschweigen vereinbart worden. (APA/Reuters, 5.10.2015)

Share if you care.