RB Leipzig nähert sich der Spitzengruppe

4. Oktober 2015, 17:16
18 Postings

Bullen besiegen Nürnberg beim "Österreicher-Gipfel" mit 3:2 und sind auf Tuchfühlung mit den Aufstiegsrängen

Leipzig – RB Leipzig hat sich am Sonntag mit einem Sieg gegen den 1. FC Nürnberg wieder an die Spitzengruppe der 2. deutschen Fußball-Bundesliga herangekämpft. Das Team mit den ÖFB-Teamspielern Marcel Sabitzer und Stefan Ilsanker gewann zu Hause mit 3:2 (3:0) und reduzierte den Rückstand auf Relegationsplatz drei auf einen Punkt. Nürnberg fiel durch die Niederlage auf Rang zehn zurück.

Nürnberg mit den Österreichern Guido Burgstaller, Alessandro Schöpf und Georg Margreitter in der Startelf geriet früh ins Hintertreffen. Verteidiger Margreitter erhielt bereits in der 7. Minute nach einer Notbremse gegen RB-Stürmer Davie Selke die Rote Karte. Kapitän Dominik Kaiser verwertete den Elfmeter zum 1:0 (8.), Selke (11., 16.) erhöhte nur wenige Minuten später mit einem Doppelpack auf 3:0. Dave Bulthuis (62.) und Niclas Füllkrug (76.) sorgten für den Anschluss und eine spannende Schlussphase.

Der SC Freiburg hat die Rückkehr auf Platz eins verpasst. Durch das 1:1 im Baden-Derby beim Karlsruher SC verlor der Bundesliga-Absteiger die Spitzenposition an den punktegleichen VfL Bochum (21 Zähler). (APA, 4.10.2015)

Share if you care.