Bosch: Einparken per Smartphone-App

4. Oktober 2015, 15:35
7 Postings

Autozulieferer will mit Systemen zur Fahrer-Unterstützung wachsen

Der deutsche Autozulieferer Bosch setzt auf Wachstum im Geschäft mit automatischen Systemen, die den Fahrer unterstützen. "Bosch ist in diesem Bereich deutlich schneller gewachsen als der Markt. Ich gehe davon aus, dass sich dieses Wachstum in den kommenden Jahren fortsetzen wird", sagte Bosch-Chef Volkmar Denner der "Automobilwoche" (Montag).

Beispielhaft

"2014 haben wir beispielsweise das Absatzvolumen von Radar- und Videosensoren verdoppelt, 2015 werden wir es erneut verdoppeln. Auch in den nächsten Jahren erwarten wir, auf diesem Gebiet deutlich zuzulegen."

Im kommenden Jahr will der Zulieferer eine Milliarde Euro Umsatz mit Systemen zur Fahrerassistenz erwirtschaften. Das Parken werde etwa schrittweise automatisiert werden, sagte Denner. Ein erster Schritt dazu sei das vollständig autonome Einparken via Smartphone-App. (APA, 4.10.2015)

Link

Bosch

Share if you care.