Bayrischer Rundfunk streicht 450 Stellen in der TV-Produktion

2. Oktober 2015, 18:16
3 Postings

Vollzeitstellen in der Fernsehproduktion sollen in den nächsten zehn Jahren um 45 Prozent reduziert werden – ohne Entlassungen

München – Fast die Hälfte der Jobs in der Fernsehproduktion streicht der Bayrische Rundfunk (BR) bis 2025. Betroffen davon seien etwa die Bereiche Deko-Bau, Werkstätten, Fundus und Requisite, berichtet das Unternehmen. Entlassen soll aber niemand werden, der Abbau soll über Nichtnachbesetzung, Umschulung oder Versetzung erreicht werden.

Hintergrund der Sparmaßnahmen seien hohe Fixkosten in der Produktion, die kaum Bewegunsspielraum bei neuen Herausforderungen erlaubten, schreibt der BR dem STANDARD in einer Stellungnahme. (red, 2.10.2015)

Share if you care.