Irischer Dramatiker Brian Friel gestorben

2. Oktober 2015, 13:18
posten

Wurde mit dem Stück "Dancing at Lughnasa" international bekannt

Dublin – Der irische Dramatiker Brian Friel ist im Alter von 86 Jahren in seiner Heimat in Donegal im Nordwesten Irlands gestorben. Das gab das Irische Arts Councils am Freitag bekannt. Friel wurde vor allem mit seinem Stück "Dancing at Lughnasa" bekannt, das 1998 unter dem Titel "Tanz in die Freiheit" unter Mitwirkung von Meryl Streep verfilmt wurde.

Der am 9. Jänner 1929 in Omagh (Nordirland) geborene Autor wurde für "Dancing at Lughnasa" 1992 mit drei Tony Awards ausgezeichnet. Irland und die Welt habe "einen der Giganten des Theaters verloren", erklärte der irische Premierminister Enda Kenny angesichts des Ablebens des Dramatikers, dessen Stücke auch ihren Weg auf deutschsprachige Bühnen fanden. (APA, 2.10.2015)

Share if you care.