"Steff ist irrsinnig wichtig für uns"

1. Oktober 2015, 23:39
10 Postings

Steffen Hofmann (Rapid-Kapitän und -Torschütze): "Wir haben sehr gehofft, dass wir die drei Punkte einfahren können. Wir haben gewusst, dass es sehr schwierig wird. Minsk hat hauptsächlich verteidigt, aber wir haben es gut gemacht und verdient gewonnen. Es läuft im Moment bei uns allen sehr gut und wir hoffen, dass es so weitergeht. Ich hoffe, dass wir noch ein paar Siege mehr machen können."

Stefan Schwab (Rapid-Mittelfeldspieler): "Wir sind super zufrieden, wir haben zu Hause Villarreal geschlagen, jetzt gegen Minsk gewonnen, es ist ein perfekter Start, es läuft. Das Selbstvertrauen ist auch da, wir freuen uns auf die nächste Europa-League-Partie. Minsk ist defensiv sehr gut gestanden, hat teilweise auch gut umgeschalten. In der zweiten Hälfte haben wir mehr Tempo nach vorne reingebracht, das war entscheidend, denke ich. Steff ist irrsinnig wichtig für uns, er spult viele Kilometer ab und hat auch die nötige Ruhe vor dem Tor."

Florian Kainz (Rapid-Mittelfeldspieler): "Es war ein hartes Spiel für uns alle, wir sind unheimlich froh, gewonnen zu haben und sechs Punkte zu haben. Wir haben super gekämpft und gut gespielt gegen einen defensiv stehenden Gegner. Wir sind müde und hin und müssen jetzt regenerieren, denn wir wollen am Sonntag gegen Salzburg drei Punkte holen."

Zoran Barisic (Rapid-Trainer): "Ich bin sehr erleichtert, vor allem nach der Schlussphase wo wir nicht mehr so imstande waren, den Ball so in den eigenen Reihen zu halten. Wir haben auch das Glück des Tüchtigen gehabt, ich glaube aber, dass es alles in allem ein verdienter Sieg und guter und gelungener Auftritt meiner Mannschaft war. Die ganze Aktion beim Tor war schön. Das hat Steffen genauso sehr gut gemacht, wie alle anderen, die daran beteiligt waren. Es ist schön, sechs Punkte auf dem Konto zu haben. Der Start ist gelungen, auf die Tabelle schaue ich aber gar nicht. Jetzt freuen wir uns auf die nächsten Herausforderungen."

Vuk Rasovic (Dinamo-Minsk-Trainer): "Der Sieg von Rapid war verdient. Rapid war gegen uns stärker als Viktoria Pilsen, aber auch Pilsen ist eine gute Mannschaft. Unser Gegentor war der einzige taktische Fehler, den wir begangen haben. Aber Spieler mit so einer Qualität wie bei Rapid nützen diesen Fehler."

Share if you care.