Flüchtlinge errichten Protestcamp in Graz

2. Oktober 2015, 05:30
141 Postings

40 Personen demonstrieren gegen langes Warten auf Asylbescheide

Graz – Aus Protest gegen monatelanges Warten auf Asylbescheide und mit dem dringenden Appell, einen raschen Nachzug von Familienmitgliedern zu ermöglichen, demonstrieren seit Donnerstagmittag rund 40 Flüchtlinge und Sympathisanten vor dem Grazer Stadtpolizeikommando am Rande des Stadtparks. Rund 20 Flüchtlinge wollen in einem kurzfristig errichteten Protestcamp vor dem Polizeigebäude die Protestaktion bis nächste Woche fortsetzen. Unterstützt werden die Flüchtlinge von einem Solidaritätskomitee, darunter den Jungen Grünen Steiermark. Deren Sprecher Johannes Steiner weist darauf hin, dass Flüchtlinge auch auf die Zustände in den Asylquartieren aufmerksam machen wollen. Sie seien dort "zum Nichtstun verurteilt" und erhielten dort "zu wenig Unterstützung". (mue, 2.10.2015)

foto: mue
Protest, zeichnerisch.
foto: mue
Dank an Österreich ist auch dabei.
foto: mue
Protest gegen lange Wartezeiten.
Share if you care.