UPC startet kostenloses Wlan-Netz ab 19. Oktober – mit Kunden-Modems

1. Oktober 2015, 13:58
360 Postings

Netz wird schrittweise in Betrieb genommen

UPC will das größte WLAN Österreichs aufbauen. Jedes geeignete Modem der Kunden wird in Zukunft automatisch für das kabellose Netz freigeschaltet, auf das alle anderen UPC-Kunden zugreifen können. Nach dem Pilotprojekt in Graz aktiviert UPC ab 19. Oktober schrittweise ein zusätzliches Netz bei allen installierten WLAN-Modems in Österreich. Kunden werden dabei mehr oder weniger zwangsbeglückt.

"UPC Wi-Free"

Die Heim-WLANs der Internetkunden werden mit Wi-Free ergänzt. Wi-Free funktioniert über ein zweites, drahtloses Netzwerk mit der SSID "UPC Wi-Free". Wer darüber surfen will, muss sich zunächst auf der Website des Providers registrieren. An einem WLAN-Standort kann man sich dann mit dem UPC-Benutzernamen und dem für Wi-Free angelegten Passwort anmelden und wird daraufhin stets automatisch mit dem Netzwerk verbunden.

Downstream: 10 Mbit/s, Upstream: 2 Mbit/s

Das separate Netz ist vom Heimnetz unabhängig und wird durch ein Software-Update aktiviert. Das Wi-Free-Netzwerk verfügt über eine eigene Geschwindigkeit (Downstream: 10 Mbit/s, Upstream: 2 Mbit/s), die zusätzlich zur Verfügung gestellt wird. Wer sein Modem allerdings nicht für Wi-Free zur Verfügung stellen möchte, muss sich explizit davon auf der UPC-Seite abmelden. Und kann dann das Netzwerk selbst auch nicht nutzen.

Kunden können das Wi-Free auch im Ausland nutzen. Derzeit ist es in der Schweiz, den Niederlanden, Rumänien, Polen, Tschechien und Irland verfügbar. (red, 1.10. 2015)

  • Laut UPC ensteht nun das größte WLAN-Netz Österreichs.
    foto: aupc

    Laut UPC ensteht nun das größte WLAN-Netz Österreichs.

Share if you care.