ZDF Neo startet vierte Staffel von "Girls": Der emanzipierte Fratz

1. Oktober 2015, 17:15
posten

Ab Donnerstagabend müssen Hannah Horvath und ihre Freundinnen weitere "first world problems" lösen

Jetzt sitzen sie wieder da. Hannah Horvath isst mit ihren Eltern in einem Restaurant, das sich die Mittelklasse nur zu wichtigen Anlässen leistet. Die Szene ähnelt der aus der ersten Folge der US-Serie Girls. Damals, drei Staffeln zuvor, eröffneten die liebevollen Akademiker-Eltern ihrer inzwischen schon Vier-Jahre-Akademiker-Tochter, dass der Geldhahn nun zu sei. Oh Gott! Mit Mitte zwanzig gibt es keine Schecks mehr von Ma und Pa! Dabei sei der Durchbruch als Autorin doch gerade jetzt zum Greifen nah, jammert Hannah. Das ist sooo unfair.

Zwischen dieser und der neuen Restaurantszene aus der ersten Folge der vierten Staffel, die Donnerstagabend auf ZDF neo startete, hatten Hannah und ihre Freundinnen einige "first world problems" zu lösen. Sie tun dies stets mit einem kindlichen Anspruchsdenken -haben aber noch dazu die Intelligenz und Eloquenz, den eigenen Egoismus als große politische Geste zu verkaufen. Immerhin: Auch so kann Emanzipation aussehen.

Neustart in Iowa

Am Beginn der neuen Staffel schwingt Hannah, gespielt von Serienerfinderin Lena Dunham, eine Rede in besagtem Restaurant. Sie verabschiedet sich nach Iowa für ein Masterstudium, wo sie an ihrer Schriftstellerei arbeiten will. Der Durchbruch lässt also doch noch auf sich warten.

Die Eltern hätten sie "auf ihre eigene Weise" unterstützt, soll heißen: aber nicht mit Barem. Und schon will man Hannah ob ihrer Blindheit gegenüber der vielen Unterstützung gleich in den ersten Serienminuten an die Gurgel springen. Diesem wohlbehüteten Fratzen, von dessen Talent zur Selbstbehauptung sich andererseits wohl viele gern ein dickes Radl abschneiden würden. Die Hass-Liebe kann weitergehen. (Beate Hausbichler, 2.10.2015)

Donnerstag, 1. Oktober, 20.15 Uhr, ZDF Neo, 22.45 Uhr.

  • Lena Dunham  geht alias Hannah Horvath in die vierte Runde.
    foto: zdf/mark schafer

    Lena Dunham geht alias Hannah Horvath in die vierte Runde.

Share if you care.