Wiener Lokale sammeln am 1. Oktober für Flüchtlinge

30. September 2015, 10:38
15 Postings

Mehr als 100 Wirte spenden den halben Tagesumsatz an Caritas und Ute Bock

Ein Besuch in Café, Restaurant oder Bar kann am Donnerstag in Wien mit einer Unterstützung für die Flüchtlingshilfe verbunden werden.

Vor rund zwei Wochen ging die Idee "Lokale Hilfe" auf Facebook online: Rund 50 Lokale kündigten an, die Hälfte des Tagesumsatzes am 1. Oktober zu gleichen Teilen der Caritas und dem Verein Ute Bock zu spenden. Weiters verzichten zahlreiche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf den Tageslohn, und Gäste werden zum freiwilligen Spenden aufgefordert. In vielen Lokalen finden bei freiem Eintritt kulturelle Events statt.

Zwei Wochen nach der ersten Ankündigung ist die Liste der teilnehmenden Lokale bereits auf 115 (Stand Mittwochvormittag) angewachsen, die praktischerweise via Google Maps zu finden sind.

Wer Zeit hat, kann am Donnerstag also eine ganztägige Lokale-Hilfe-Tour durch Wien planen, eine alphabetisch geordnete Liste der Lokale ist auf der Facebook-Seite von "Lokale Hilfe für Schutzsuchende" abrufbar. (red, 30.9.2015)

  • Mehr als 100 Lokale haben den 1. Oktober zum Aktionstag erklärt und spenden die Hälfte ihres Tagesumsatzes.
    foto: logo lokale hilfe wien

    Mehr als 100 Lokale haben den 1. Oktober zum Aktionstag erklärt und spenden die Hälfte ihres Tagesumsatzes.

Share if you care.