Hundstorfer prüft AMS-Förderung für Kindergärten

29. September 2015, 15:14
12 Postings

Sozialminister überlegt Subvention von Personal für Sprachförderung

Wien – Sozialminister Rudolf Hundstorfer (SPÖ) überlegt, AMS-Mittel für die sprachliche Frühförderung umzuschichten. Wie der Sozialminister am Dienstag am Rande des Ministerrats vor Journalisten sagte, ist der Plan allerdings noch nicht spruchreif. Gefördert werden könnte damit zusätzliches Personal in den Kindergärten.

Nach eigenen Angaben überlegt der Minister schon länger, ob "ein paar Millionen" Euro vom AMS-Förderbudget dafür verwenden könnten, zusätzliche Sprachförderung an Kindergärten anzubieten. Hundstorfers Begründung: Wer nicht ordentlich Deutsch spreche, müsse später ohnehin gefördert werden. Da könne man ebensogut schon früher ansetzen, nämlich im Kindergarten. Derzeit handle es sich aber lediglich um eine erste Überlegung und noch nicht um einen konkreten Plan, betonte der Minister. (APA, 29.9.2015)

Share if you care.