Clemens Pig folgt Peter Kropsch als APA-Chef

29. September 2015, 15:05
7 Postings

Bisheriger Co-Geschäftsführer übernimmt Vorsitz der Geschäftsführung von Kropsch, der an die Spitze der dpa wechselt

Wien – Zukunftsweisende Beschlüsse für die Austria Presseagentur hat die Sitzung der Eigentümerversammlung am Dienstag gebracht: Der bisherige Co-Geschäftsführer Clemens Pig (41) wurde einstimmig zum neuen Chef bestellt und übernimmt ab Juli 2016 den Vorsitz der APA-Geschäftsführung – derStandard.at berichtete bereits über den möglichen Wechsel. Pig folgt damit auf Peter Kropsch, der die deutsche Nachrichtenagentur dpa leiten wird.

APA-Aufsichtsratsvorsitzender Richard Grasl und Vorstandsvorsitzender Hermann Petz bezeichneten Pig in einer Aussendung als "ideale Nachbesetzung". Beide erklärten: "Clemens Pig hat sich schon einige Jahre als zweiter Geschäftsführer bewährt und konnte in seiner Wirkungszeit wesentlich zum Erfolg des Unternehmens beitragen. Wir freuen uns, mit dieser Entscheidung die für die APA so wichtige Kontinuität gewährleisten zu können."

Mediawatch-Gründer

Der gebürtige Innsbrucker gründete 1996 das 2001 von der APA erworbene Mediawatch-Institut für Medienanalysen. 2008 wechselte er in die APA-Geschäftsleitung nach Wien und war zunächst als Bereichsleiter Marketing und Verkauf sowie als Geschäftsführer des Tochterunternehmens APA-Defacto tätig.

2014 wurde Pig neben Kropsch Geschäftsführer der APA-Gruppe. Er ist Mitglied des Verwaltungsrats der Keystone AG in Zürich und Mitglied des wissenschaftlichen Beirats der APA-Mediawatch. Der promovierte Politikwissenschafter hat mehrere Publikationen über Medien und politische Kommunikation verfasst und 2013 für seine Forschungstätigkeit den Wissenschaftspreis des Public-Relations-Verbands Austria erhalten. Er ist verheiratet und Vater von drei Kindern. (APA, red, 29.9.2015)

  • Clemens Pig folgt Peter Kropsch als APA-Chef nach.
    foto: apa

    Clemens Pig folgt Peter Kropsch als APA-Chef nach.

Share if you care.