Überfall auf Diskonter in Wien: Kassierin mit Pfefferspray attackiert

29. September 2015, 13:13
1 Posting

Frau musste verletzt ins Krankenhaus, Verdächtiger festgenommen

Wien – Mittels Pfefferspray hat Montagabend ein Supermarkträuber eine Kassierin außer Gefecht gesetzt. Der Mann kam nach Polizeiangaben kurz vor Ladenschluss in den Diskonter in der Bräuhausgasse in Margareten und soll vorgegeben haben, Waren an der Kassa bezahlen zu wollen. Beim Öffnen der Kassenlade soll er den Pfefferspray gezückt und die Angestellte attackiert haben.

Ob der Mann etwas erbeutet hat, war zunächst unklar. Da die Kassierin aufgrund der Pfeffersprayattacke nichts mehr sehen konnte, konnte sie keine Angaben dazu machen, sagte Polizeisprecher Patrick Maierhofer.

Von Kassierin identifiziert

Der Mann flüchtete aus dem Geschäft, konnte aber nach kurzer Flucht festgenommen werden. Bei einer Gegenüberstellung identifizierte die Mitarbeiterin den 31-Jährigen als mutmaßlichen Täter. Die Angestellte wurde mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. (APA, 29.9.2015)

Share if you care.