Nexus: Google will Smartphone-Markt mit Kampfpreisen aufmischen

29. September 2015, 08:34
261 Postings

Die beiden neuen Modelle überraschen mit niedrigen Preisen, die vorab ins Netz gelangt sind

Am Dienstagabend wird Google seine zwei neuen Nexus-Modelle offiziell vorstellen. Allerdings dürfte es nur mehr wenige Details geben, die interessierte Beobachter überraschen. Denn in den vergangenen Wochen waren fast alle wichtigen Informationen zum Nexus 5X und Nexus 6P vorab im Netz aufgetaucht. Jetzt wurden auch Preise und Veröffentlichungsdatum genannt. Die meist bestens informierte Seite Android Police berichtet, dass das Nexus 5X nur 379 Dollar, das größere Nexus 6P lediglich 499 Dollar kosten soll.

Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Erweisen sich die Informationen als zutreffend (und davon ist auszugehen), sind sie als Kampfansage Googles an andere Smartphone-Hersteller zu begreifen. Denn die Geräte, die von Huawei (6P) und LG (5X) hergestellt werden, würden für diesen Betrag eine mehr als ordentliche Leistung bieten. Das kleinere Modell 5X verfügt über ein 5,2 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1.080 x 1.920 Pixel, einen Snapdragon-808-Prozessor, 2 GB RAM und eine 12,3-MP-Kamera.

Vorbestellungen wohl ab Dienstag

Das besser ausgestattete Nexus 6P hat einen Snapdragon 810 und 3 GB RAM, die Kamera soll 11 MP stark sein. Außerdem gibt es einen USB-C-Anschluss für schnelle Datenübertragung. Der Akku soll leistungsfähiger als beim 5X sein, so Android Police. Vorbestellungen sollen offenbar ab Dienstagabend möglich sein, zumindest wenn man aus den USA, Großbritannien, Korea, Japan oder Irland ist. Wann die Nexus-Modelle nach Österreich kommen, ist noch nicht bekannt. Der WebStandard wird heute zeitnah von Googles Präsentation berichten. (fsc, 29.9.2015)

  • Das Nexus 6P, Googles Flaggschiff, punktet mit günstigem Preis.
    foto: android police

    Das Nexus 6P, Googles Flaggschiff, punktet mit günstigem Preis.

Share if you care.