Bernhard Eisel verlässt Team Sky

29. September 2015, 12:25
15 Postings

Österreicher wechselt zu südafrikanischer Equipe MTN-Qhubeka

London/Wien – Bernhard Eisel sucht für die letzten Jahre seiner Radprofi-Karriere eine neue Herausforderung. Der 34-Jährige verlässt nach vier Jahren das Team Sky. Der britische Rennstall gab am Montag sein Aufgebot für die Saison 2016 bekannt und führt Eisel unter den Abgängen.

Der Österreicher wird ab 2016 für MTN-Qhubeka fahren. Dies gab der südafrikanische Radrennstall am Dienstag in einer Aussendung bekannt. Neben Eisel ist auch der britische Ex-Weltmeister Mark Cavendish künftig für die aktuell in der 2. Division (Professionel Continental Team) angesiedelte Equipe aktiv.

Eisel und Sprint-Spezialist Cavendish, der 2013 zu Quick-Step wechselte, waren bereits 2012 bei Sky Teamkollegen gewesen. Weiters teilte MTN-Qhubeka, das ab 2016 Team Dimension Data heißen wird, noch die Verpflichtung des Australiers Mark Renshaw ab der kommenden Saison mit.

"Meine Aufgabe ist es, die großen Talente, die für dieses afrikanische Team fahren, weiterzuentwickeln, den Sprintzug zu formieren und meine Erfahrung weiterzugeben. Mein Aufgabengebiet ist größer geworden und damit auch meine Chancen bei den Rennen. Dieses Team hat großes Potenzial", erklärte Eisel, der einen Dreijahres-Vertrag unterschrieb.

Eisel, der die aktuelle Saison wegen eines Armbruchs vorzeitig beenden musste, hatte sich bei Sky vor allem als "Road Captain" einen Namen gemacht und Teamkollegen wie Sprinter Mark Cavendish und Bradley Wiggins (Sieg Tour de France 2012) zu Erfolgen geführt. Man habe ihm auch diesmal ein "wertschätzendes Angebot" gemacht, sagte Eisel.

Der Gewinner von zwölf Profirennen (Gent-Wevelgem 2010, Paris-Bourges 2009, zwei Etappen Tour de Suisse 2005/2009) und erfahrenste ÖRV-Profi entschied sich aber für einen Wechsel. "Danke Team Sky – es war ein großes Vergnügen für mich", teilte Eisel am Montag via Twitter mit. (APA; 29.9. 2015)

Share if you care.