APA wechselt internationalen Fotopartner

28. September 2015, 14:17
2 Postings

Die neuen Bildquellen "AFP-Bild aktuell" und "AFP-Bild Archiv" stehen bereits ab 1. Oktober zur Verfügung

Die APA – Austria Presse Agentur wechselt ihren internationalen Fotopartner: Ab Jänner 2016 wird die internationale Bildberichterstattung im APA-Basisdienst nicht mehr durch die european pressphoto agency (epa), sondern durch die Agence France Presse (AFP) bereitgestellt.

"Das internationale Bildangebot steigt um etwa 50 Prozent. Die AFP hat gleichzeitig in vielen Bereichen herausragende Stärken – zum Beispiel in der Berichterstattung aus Asien oder auch aus Nahost.", so APA-Geschäftsführer Peter Kropsch.

Der Wechsel von der epa zur AFP erfolgte laut Kropsch "auch aufgrund von Auffassungsunterschieden zur Strategie" der epa. "Die APA ist nach wie vor Gesellschafter der epa. Oberstes Ziel der APA ist allerdings, ihren Kunden jetzt und langfristig einen Dienst bieten zu können, der den Bedürfnissen des österreichischen Marktes entspricht", erklärte Kropsch.

Die neuen Bildquellen "AFP-Bild aktuell" und "AFP-Bild Archiv" stehen bereits ab 1. Oktober zur Verfügung. Auf das epa-Angebot kann ab 15. Dezember nicht mehr zugegriffen werden. (APA, 28.9.2015)

Share if you care.