Kauflaune in Italien auf 13-Jahres-Hoch

28. September 2015, 12:08
9 Postings

Italien löst sich langsam aus der dreijährigen Rezession, sowohl Verbraucher als auch Firmen gehen gut gestimmt in den Herbst

Rom – Italiens Unternehmen und Verbraucher gehen mit großer Zuversicht in den Herbst. Sowohl die Stimmung der Firmenchefs als auch die Kauflaune verbesserten sich im September unerwartet deutlich, wie das Statistikamt Istat am Montag mitteilte.

Der Geschäftsklimaindex für die gesamte Wirtschaft stieg um 2,3 auf 106,2 Punkte. Das Barometer allein für die Industrie kletterte um 1,5 auf 104,2 Zähler und damit auf den höchsten Stand seit vier Jahren, während Ökonomen hier nur mit einem leichten Anstieg gerechnet hatten. Die Kauflaune der Verbraucher erreichte mit 112,7 Punkten sogar das höchste Niveau seit 13 Jahren, nach 109,3 Zählern im August.

Italien löst sich langsam aus der dreijährigen Rezession. Die drittgrößte Volkswirtschaft der Eurozone wuchs zuletzt zwei Quartale in Folge. Im Frühjahr kletterte das Bruttoinlandsprodukt (BIP) um 0,3 Prozent im Vergleich zum Jahresanfang. Die EU-Kommission sagt Italien für 2015 ein Plus von 0,6 Prozent voraus. (APA, Reuters, 28.9.2015)

  • Die Wirtschaft Italiens wächst bereits zwei Quartale in Folge.
    foto: ap / alessandra tarantino

    Die Wirtschaft Italiens wächst bereits zwei Quartale in Folge.

Share if you care.