"Hotel Transsylvanien" führt US-Kinocharts an

28. September 2015, 10:14
2 Postings

Die Komödie spielte am Startwochenende 42,4 Millionen Euro ein

New York – Mit einer Neuauflage seiner Komödie "Hotel Transsilvanien" hat Sony den Erfolg des Trickfilms von 2012 fortgesetzt. Der Film spielte an seinem ersten Wochenende in den USA und Kanada nach Angaben des Branchendienstes Boxoffice Mojo satte 47,5 Millionen Dollar (42,4 Millionen Euro) ein. Damit lag er fünf Millionen Dollar über dem ersten Teil.

Auf Platz zwei kommt noch ein Neueinsteiger. "Man lernt nie aus" mit den Oscar-Preisträgern Anne Hathaway und Robert DeNiro schaffte mit 18,2 Millionen aber nur ein Drittel des Trickfilms. Vorwochensieger "Maze Runner – Die Auserwählten in der Brandwüste" wanderte zwei Plätze nach unten. (APA, 28.9.2015)

Share if you care.