Güssing behält im Derby die Oberhand

27. September 2015, 21:09
1 Posting

Knights setzen sich knapp mit 67:66 gegen Oberwart durch

Wien – Meister Güssing Knights hat am Sonntag in der 2. Runde der Basketball-Bundesliga das Burgenland-Derby bei den Oberwart Gunners hauchdünn 67:66 gewonnen. Ebenso ihren zweiten Saisonsieg feierten die Bulls Kapfenberg mit einem 70:48 in Traiskirchen und die Fürstenfeld Panthers mit einem 66:55 bei den Dukes Klosterneuburg. UBSC Graz überraschte mit einem 81:50-Erfolg bei den Swans Gmunden.

Die Steirer haben nach ihrem Premieren-Erfolg in dieser Saison schon die Hälfte der Siege des kompletten vergangenen Spieljahrs. Sie trafen eine ganze Reihe von Dreiern. Die Oberösterreicher waren defensiv und offensiv sehr schwach, sie liegen am Tabellenende. Die Kapfenberger fixierten ihren klaren Sieg im letzten Viertel, Shaw glänzte bei den Siegern mit 26 Punkten. Klosterneuburg gegen Fürstenfeld stand auf keinem besonderen Niveau, der Sieg der Gäste war verdient.

In Oberwart waren in einem ausgeglichenen Match die Güssinger die meiste Zeit über in Front gelegen. Im letzten Viertel setzten sich die Heimischen noch einmal in Front, 14 Sekunden vor Schluss stand es 66:66. Ein unnötiges Foul der Oberwarter verschaffte letztlich den Güssingern die Möglichkeit, per Freiwurf den Siegpunkt herauszuholen. Am Montag (19.00 Uhr) wird die Runde mit der Partie WBC Wels gegen BC Vienna abgeschlossen. (APA, 27.9.2015)

Basketball-Ergebnisse ABL – Grunddurchgang – 2. Runde:

Swans Gmunden – UBSC Graz 50:81 (22:43)
Traiskirchen Lions – Bulls Kapfenberg 48:70 (25:26)
Dukes Klosterneuburg – Fürstenfeld Panthers 55:66 (31:41)
Gunners Oberwart – Güssing Knights 66:67 (29:36)

Share if you care.