Polnischer Abgeordneter beim Tablet-Diebstahl ertappt

26. September 2015, 16:04
56 Postings

Eine Parlamentskamera filmte Jerzy Szmit dabei, wie er vermeintlich unbemerkt einen Tablet-Computer mitgehen ließ

Warschau – Peinlicher Fehlgriff eines polnischen Parlamentsabgeordneten: Eine Parlamentskamera filmte ihn dabei, wie er vermeintlich unbemerkt einen Tablet-Computer mitgehen ließ. Die am Wochenende auf der Internetseite des TV-Senders TVN24 veröffentlichte Szene zeigt den Abgeordneten Jerzy Szmit von der Oppositionspartei Recht und Gerechtigkeit (PiS) während einer Sitzung des Verfassungs-Unterausschusses.

Die Aufnahmen vom Juli lassen erkennen, wie der Parlamentarier das fremde Tablet zunächst vom ursprünglichen Platz wegschiebt, während er sich von einem Parlamentsmitarbeiter Dokumente übergeben lässt. Dann legt er diese Papiere auf das Tablet und nimmt alles zusammen mit.

Das sei "nur irrtümlich, ohne böse Absicht" geschehen, rechtfertigte sich Szmit zunächst in einem Brief an den Parlamentspräsidenten, den das Internetportal in Kopie veröffentlichte. Um seiner "Partei nicht zu schaden", habe er dann aber doch seine neuerliche Kandidatur bei den am 25. Oktober anstehenden Parlamentswahlen zurückgezogen, berichtete das Nachrichtenportal. (APA, 26.9.2015)

  • Jerzy Szmit will keine diebische Elster gewesen sein: Irrtümlich und ohne böse Absicht sei das passiert.
    foto: ap/paul mckay

    Jerzy Szmit will keine diebische Elster gewesen sein: Irrtümlich und ohne böse Absicht sei das passiert.

Share if you care.