TV- und Radiotipps für Sonntag, 27. Sept.

27. September 2015, 08:00
3 Postings

Apocalypse Now Redux | dok.film über Arbeit jenseits der Pension | Kostenpflichtige Verführung durch Richard Gere – mit Videos

11.05 DISKUSSION
Europastudio: Fluchtroute Balkan
Nach der Abschottung Ungarns suchen immer mehr Schutzsuchende den Weg nach Mitteleuropa über den Balkan. Auch junge Menschen aus Balkanstaaten fliehen – vor der wirtschaftlich tristen Lage in Albanien, Mazedonien und dem Kosovo. Dazu diskutiert Paul Lendvai mit STANDARD-Korrespondentin Adelheid Wölfl, dem ehemaligen kosovarischen Außenminister Enver Hoxhaj, Franziska Augstein von der Süddeutschen und Florian Bieber von der Uni Graz.
Bis 12.00, ORF 2

16.50 MAGAZIN
Metropolis
Themen: 1) Kunst-Biennale in Istanbul. 2) Atelier: Ulf Saupe – Seine Fotoarbeiten untersuchen das Wasser. 3) Metropolenreport: Posen – die wohl innovativste und aufregendste Kulturmetropole Polens. 4) Filmemacher Patric Jean im Porträt. 5) Kontrovers: Mit Shabbyshabby Apartments gegen Münchner Missstände. 6) Kino: Anton Corbijns Film Life über den Mythos James Dean. Bis 17.35, Arte

15.55 HOCHRECHNUNG
Wahl 15 Die Wahllokale sind geschlossen, und der ORF präsentiert die erste Hochrechnung zur Landtagswahl in Oberösterreich. Bis 16.10, ORF 2

20.00 THEMENABEND
Oktoskop: Vakuum Filmemacherin Judith Zdesar begleitet ihren Großvater beim Trauern nach dem Tod seiner Frau. Er wagt einen Neuanfang und packt den gemeinsamen Hausrat in Kisten. Regisseurin Zdesar ist im Anschluss zu Gast im Studio, um mit Lukas Maurer über ihren intimen und persönlichen Film zu sprechen. Bis 21.45, Okto

22.15 DISKUSSION
Im Zentrum spezial: Landtagswahl in Oberösterreich Zum Ergebnis der Landtagswahl bei Ingrid Thurnher zu Gast: sind die Poltikwissenschafterin Kathrin Stainer-Hämmerle, Werner Beutelmeyer vom market-Institut, "News"-Chefredakteurin Eva Weissenberger, Christoph Kotanko von den "Oberösterreichischen Nachrichten" und Tassilo Wallentin, Kolumnist bei der "Kronen Zeitung". Bis 23.20, ORF 2

23.20 DOKUMENTARFILM
dok.film: Wacher Geist und müde Knochen – Arbeiten jenseits der Pension (Ö 2015, Martin Betz) Menschen jenseits der 65 Jahre aus dem Arbeitsleben auszusortieren erweist sich nicht nur angesichts der Demografie als ungünstig: Erfahrung und Begeisterung für den Beruf zeichnen jene aus, die nicht in Pension können oder wollen. Der dok.film begleitet sie. Bis 0.15, ORF 2

23.05 MAGAZIN
ttt – titel thesen temperamente Themen: 1) Plädoyer gegen Polizeigewalt und Justizwillkür in den USA. 2) Nizaqete Bislimi: Von der Asylbewerberin zur Rechtsanwältin. 3) Die Folgen des modernen Kolonialismus. 4) Ein Kämpfer gegen das Vergessen – Porträt des Nazi-Jägers Fritz Bauer. 5) Atef Abu Saifs literarisches Tagebuch des Gaza-Kriegs. Bis 23.35, ARD

20.15 KRIMIDRAMA
Ein Mann für gewisse Stunden (American Gigolo, USA 1980, Paul Schrader) Julian Kaye (Richard Gere) vertreibt als Luxuscallboy Frauen die Zeit und lässt sich dabei fürstlich entlohnen. Als sich Politikergattin Michelle (Lauren Hutton) in ihn verliebt und ihr Mann dahinterkommt, wird es eng für den Gigolo. Regisseur Paul Schrader liefert eine stilistisch eindrucksvolle Arbeit. Bis 22.10, Arte

brotherfleetwood

20.15 MÄRCHENSTUNDE
Hänsel und Gretel: Hexenjäger (Hansel & Gretel: Witchhunter, USA/D 2013, Tommy Wirkola) Vor 15 Jahren konnten sich die Waisenkinder Hänsel (Jeremy Renner) und Gretel (Gemma Arterton) aus den Fängen einer Hexe befreien. Weil ihnen seither Flüche und dunkle Zaubersprüche nichts anhaben können, sind die beiden in der Zwischenzeit zu legendären Hexenjägern herangewachsen. Bis 21.55, ProSieben

paramount pictures international

0.05 KRIEGSHÖLLE
Apocalypse Now Redux (USA 2001, Francis Ford Coppola) Um 49 Minuten länger als die ursprüngliche Kinoversion: Mehrere Jahre drehte Coppola auf den Philippinen, verschliss Reichtum, Arbeitskraft, Mitarbeiter – und schuf ein überlebensgroßes Epos. Die Suche Martin Sheens nach dem desertierten Marlon Brando, der im Dschungel von Kambodscha sein privates Schreckensregiment errichtet hat, wird zu einer Odyssee. Bis 3.15, NDR

moviepilot trailer

Unsere Radiotipps für Sie:

9.05 GESPRÄCH
Café Sonntag Schriftsteller Daniel Zipfel ist zu Gast bei Oliver Baier. Zipfel arbeitet als Jurist in der Asylberatung der Caritas. Sein kürzlich veröffentlichter Roman Eine Handvoll Rosinen handelt von einem Fremdenpolizisten in Traiskirchen in den Jahren 2003/04 – das Lager war damals heillos überbelegt. Bis 10.00, Ö1

11.03 MUSIK
Matinee Die Staatskapelle Berlin, dirigiert von Daniel Barenboim, spielt Ludwig van Beethovens Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 B-Dur op. 19 mit Solistin Martha Argerich sowie Edward Elgars Symphonie Nr. 1 As-Dur op. 55, aufgenommen am 20. September im Großen Musikvereinssaal. In der Pause: Gespräch mit dem deutschen Regisseur Christian Räth, der in Österreich durch seine Inszenierungen bei den Bregenzer Festspielen (Il trovatore, West Side Story) bekannt wurde. Bis 12.56, Ö1

14.00 MUSIK
Wiener Lied – Klassisch Richard Schmitz plaudert mit der Band Bratfisch über Wiener Musik. Bis 15.00, Radio Klassik Stephansdom

14.05 MAGAZIN
Menschenbilder: "Als die Musik verstummte" – Greta Klingsberg Greta Klingsberg wurde 1942 nach Auschwitz deportiert. "Das war die einzige Zeit in meinem Leben, in der die Musik vollkommen verstummte", sagt die Sängerin heute. Bis 14.55, Ö1

21.00 MAGAZIN
Im Sumpf: Systemabsturz als Chance? Die Ausstellung "Social Glitch" im Kunstraum Niederösterreich widmet sich der Produktivkraft Störung in der Technokratie. Bis 23.00, FM4

23.30 MAGAZIN
Matrix 1) Schleichwerbung? Youtube zwischen Meinung und Marketing. 2) Schnell kriminell? Neues Urheberrecht kommt. Bis 23.00, Ö1

Share if you care.