Dutzende Gräber auf sowjetischem Soldatenfriedhof in Polen zerstört

25. September 2015, 16:32
135 Postings

Unbekannte rissen rote Sterne von Gräbern und zertrümmerten Gedenktafeln

Warschau – Auf einem sowjetischen Soldatenfriedhof im nordostpolnischen Dorf Milejczyce haben Unbekannte fast 60 Gräber zerstört. Von den Gräbern wurden die roten Sterne abgerissen, mit denen die Grabsteine der Toten der Roten Armee aus dem Zweiten Weltkrieg geschmückt sind, berichtete die polnische Nachrichtenagentur PAP am Freitag unter Berufung auf die örtlichen Behörden.

Drei Gedenktafeln seien ebenfalls zerstört worden. Anwohner hatten am Mittwoch die Polizei verständigt. Fast alle Grabplatten des Friedhofes, auf dem etwa 1.600 sowjetische Soldaten in Sammelgräbern beigesetzt sind, wurden beschädigt oder zerstört. In Polen schüren Politiker angesichts des Ukraine-Konfliktes anti-russische Ressentiments. (APA, 25.9.2015)

Share if you care.