"Millennium"-Trilogie: Auf dem Kriegspfad

29. September 2015, 10:12
3 Postings

Mit "Verschwörung" setzt David Lagercrantz Stieg Larssons Werk fort

Stieg Larssons starke Figuren aus der "Millennium"-Trilogie machten es nach dem Tod des Autors einfacher, auf ihren Spuren zu wandeln und ein neues Drama mit Mikael Blomkwist und Lisbeth Salander weiterzuspinnen.

David Lagercrantz konnte nur einen Bestseller landen. Die dunkle Macht verkörpern Internetkonzerne und die NSA, die aber in ihren Reihen auch Whistleblower haben. Da trifft es sich gut, dass Mikael für sein Magazin eine Titelstory braucht.

Der Kampf zwischen Gut und Böse wird mythisch überhöht durch die Gegenspielerin von Lisbeth, ihre Zwillingsschwester Camilla, Anführerin einer russischen Verbrecherbande. Die will einen Buben kidnappen. Der hat ein eidetisches Gedächtnis, ist Mathematikgenie und nützlich beim Knacken von Verschlüsselungen.

Die Erben von Larsson haben Lagercrantz mit der Fortsetzung der "Millennium"-Trilogie beauftragt: Verschwörung ist ein gut konstruierter Thriller, manchmal etwas schlicht, aber er zeigt Spionageszenarien, die nicht ganz unrealistisch wirken. (Ingeborg Sperl, 29.9.2015)

  • David LagercrantzVerschwörungDeutsch von Ursel AllensteinHeyne-Verlag 2015608 Seiten, 23,70 Euro
    foto: heyne

    David Lagercrantz
    Verschwörung
    Deutsch von Ursel Allenstein
    Heyne-Verlag 2015
    608 Seiten, 23,70 Euro

Share if you care.