"Praemium Imperiale" für Dominique Perrault

Ansichtssache26. September 2015, 14:00
20 Postings

Der alljährlich in fünf Kategorien verliehene japanische "Praemium Imperiale" zählt zu den wichtigsten Auszeichnungen im internationalen Kunstbereich. In der Sparte "Architektur" wird dieses Jahr Dominique Perrault für sein Lebenswerk geehrt. Im STANDARD-Interview erklärt der Schöpfer des Wiener DC Towers, warum er mit dem Preisgeld seine Idee des unterirdischen "Groundscrapers" perfektionieren möchte.

Bild 1 von 12
foto: michael hierner / www.hierner.info

"Das ist der vielleicht wichtigste Preis in meinem Leben und er berührt mich sehr", sagt Dominique Perrault als Reaktion auf die Nominierung zum "Praemium Imperiale" in der Kategorie "Architektur".

weiter ›
Share if you care.