20.000 Spezialisten bei Europäischem Krebskongress in Wien

25. September 2015, 10:13
posten

Natürliche Tumorabwehr als "Hit" – Experte Christoph Zielinski: Immuntherapie verändert die Landschaft der Krebstherapie

Wien steht unmittelbar vor einem wissenschaftlichen Großereignis. Von 25. bis 29. September findet in der Bundeshauptstadt der Europäische Krebskongress mit rund 20.000 Teilnehmern statt. Das absolute Haupt-Thema wird nach der sogenannten zielgerichtete Therapie von onkologischen Erkrankungen die neue Immuntherapie sein.

"Die Immuntherapie wird die Landschaft der Krebstherapie völlig verändern", sagte der lokale Organisator des Kongresses, der Wiener Onkologe Christoph Zielinski. Bei dem Kongress geht es aber auch zum Teil um gesundheitspolitisch brisante Studien, welche für Europa weiterhin große Unterschiede in der Qualität der Versorgung von Krebspatienten belegen.

Dies trifft auf die Möglichkeiten zur Diagnose bösartiger Erkrankungen genauso zu wie auf den Zugang zu den modernen Therapien. Für die kommenden Jahre wird durch das Wachstum der Weltbevölkerung und die demografische Entwicklung ein starkes Ansteigen der Zahl der Krebserkrankungen prognostiziert. (APA, 25.9.2015)

  • Der Krebskongress ECC 2015 steht im Zeichen der Immuntherapie. Im Bild eine Natürliche Killerzelle (NK-Zelle) des Körpers.
    foto: wikipedia/gemeinfrei/ national cancer institute/trichel

    Der Krebskongress ECC 2015 steht im Zeichen der Immuntherapie. Im Bild eine Natürliche Killerzelle (NK-Zelle) des Körpers.

Share if you care.