Historischer Kalender – 26. September

26. September 2015, 00:00
posten

1815 – Russland, Österreich und Preußen gründen in Paris die Heilige Allianz.

1835 – In Neapel wird Gaetano Donizettis tragische Oper "Lucia di Lammermoor" uraufgeführt.

1940 – Japanische Truppen besetzen Nordindochina.

1945 – Richard Beer-Hofmann stirbt in New York. Der Erzähler, Dramatiker und Lyriker der Wiener Neuromantik wurde am 11. Juli 1886 in Wien geboren.

1945 – Eröffnung einer der größten Papierfabriken Österreichs in Nettingsdorf (OÖ).

1945 – In Paris wird das Drama "Caligula" von Albert Camus uraufgeführt. Am Beispiel des römischen Schreckensherrschers wird gezeigt, dass die Sinnlosigkeit des menschlichen Daseins nicht zur Gleichgültigkeit gegenüber allen humanen Werten führen darf.

1950 – Beginn einer kommunistisch gesteuerten Streikbewegung gegen das vierte Lohn- und Preis-Abkommen. Etwa 120.000 Arbeiter – 40.000 aus USIA-Betrieben – streiken. Rund 6.000 Menschen demonstrieren vor dem Bundeskanzleramt, Stoßtrupps unterbrechen den Straßenbahnverkehr, 23 Polizisten werden verletzt.

1950 – Amerikanische Truppen mit UNO-Mandat erobern im Koreakrieg Seoul zurück.

1950 – Der NATO-Rat beschließt die Schaffung einer gemeinsamen Armee und eines zentralen Oberkommandos.

1980 – Ein Rechtsextremisten zugeschriebener Bombenanschlag auf das Münchner Oktoberfest fordert 13 Todesopfer und 219 Verletzte.

1985 – Die US-Presse meldet das Überlaufen des hochrangigen sowjetischen KGB-Funktionärs Witali Jurtschenko.

1990 – Südafrikas Präsident Frederik de Klerk verspricht erstmals allen Bürgern seines Staates, auch den bisher nicht stimmberechtigten Schwarzen, das Wahlrecht.

1995 – Die Außenminister Kroatiens, Bosnien-Herzegowinas und Rest-Jugoslawiens einigen sich über die Grundzüge einer neuen Verfassung für Bosnien-Herzegowina.

2005 – Frauenministerin Maria Rauch-Kallat (V) schlägt eine Textänderung der Bundeshymne vor. Statt "Heimat bist du großer Söhne" sollte es "Heimat großer Töchter, Söhne" heißen. Das Projekt scheitert am Veto des BZÖ.

2005 – Günther Nenning präsentiert die von ihm herausgegebenen Anthologie mit österreichischer Literatur nach 1945. Die 21-bändige "Landvermessung", die für heftige Diskussionen gesorgt hat, vereint auf über 8.000 Seiten Werke von 139 Autoren.

Geburtstage:

Francisco Gomez de Quevedo y Villesas, span. Dichter (1580-1645)

Christian X., König von Dänemark (1870-1947)

Max Bulla, öst. Sportler (1905-1990)

Karl Rappan, öst. Fußballspieler (1905-1936)

Fritz Wunderlich, dt. lyr. Tenor (1930-1966)

Brian Ferry, brit. Sänger (1945- )

Todestage:

Daniel Boone, US-Trapper und Pionier (1734-1820)

Richard Beer-Hofmann, öst. Schriftsteller (1866-1945)

Bela Bartok, ung. Komponist/Pianist (1881-1945)

Jacob Paludan, dän. Schriftsteller (1896-1975)

Alberto Moravia, ital. Schriftsteller (1907-1990)

(APA, 26.9.2015)

Share if you care.