Erdogan kann sich Übergangslösung mit Assad vorstellen

24. September 2015, 16:40
10 Postings

Türkischer Präsident: Aber niemand sieht Zukunft Syriens mit Assad

Istanbul – Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan schließt eine Übergangslösung für Syrien unter Einschluss des Präsidenten Bashar al-Assad nicht mehr kategorisch aus. Er könne sich einen Übergangsprozess mit oder ohne Assad vorstellen, sagt Erdogan am Donnerstag nach einem Bericht der Nachrichtenagentur Anadolu in Istanbul vor Journalisten.

Erdogan schränkte jedoch ein, niemand sehe eine Zukunft Syriens mit Assad. "Es ist nicht möglich, eine Person, einen Diktator zu akzeptieren, der den Tod von 300.000 bis 350.000 Bürgern verursacht hat", sagte er. Bisher befürwortete die türkische Führung Assads Sturz und unterstützt mit Saudi-Arabien syrische Rebellen im Bürgerkrieg gegen die Regierung in Damaskus. (APA, 24.9.2015)

Share if you care.