Assist von Thomas Raffl in Testspiel für Winnipeg

24. September 2015, 15:13
33 Postings

2:3-Niederlage der Jets bei den Edmonton Oilers

Edmonton – In seinem zweiten NHL-Testspiel für die Winnipeg Jets hat Thomas Raffl am Mittwoch seinen ersten Scorerpunkt verbucht. Der Kapitän der österreichischen Eishockey-Nationalmannschaft leistete bei der 2:3-Niederlage der Jets bei den Edmonton Oilers die Vorarbeit zum Tor von Adam Lowry (52.) zum 2:2.

Vor fast 17.000 Zuschauern erhielt Raffl von Trainer Paul Maurice 17:16 Minuten Eiszeit, darunter auch 3:10 Minuten im Powerplay. Der 29-Jährige, der bei den Jets um einen Platz für die am 7. Oktober beginnende Saison der National Hockey League kämpft, gab zwei Torschüsse ab und teilte drei Checks aus. Positive Erwähnung für Raffl gab es von der "Winnipeg Free Press": "Er machte nicht viele Stellungsfehler." (APA, 24.9.2015)

Share if you care.