Wien-Umgebung: Zuordnung von sechs Gemeinden wird geändert

24. September 2015, 13:46
231 Postings

Gerasdorf kommt doch nach Korneuburg, Leopoldsdorf, Lanzendorf und Maria-Lanzendorf zu Bruck an der Leitha, Gablitz und Mauerbach zu St. Pölten

St. Pölten – Noch vor dem Beschluss des neuen niederösterreichischen Bezirkshauptmannschaften-Gesetzes im Landtag haben die Klubobleute Klaus Schneeberger (ÖVP) und Alfredo Rosenmaier (SPÖ) am Donnerstag eine Änderung bei der Zuteilung von sechs der 21 Gemeinden verkündet. Gerasdorf bei Wien etwa wird – wie von der Stadtgemeinde gewünscht – zu Korneuburg und nicht zu Gänserndorf kommen.

"Das Ohr am Bürger gehabt"

Leopoldsdorf, Lanzendorf und Maria-Lanzendorf werden nicht Mödling, sondern Bruck an der Leitha zugeordnet. Gablitz und Mauerbach kommen nicht zu Tulln, sondern zu St. Pölten-Land. Alternativvorschläge seien berücksichtigt worden, sagten die Klubobleute, man habe "das Ohr am Bürger gehabt".

Schneeberger betonte, dass dem Landtag die Auflösung von Wien-Umgebung obliege. Die Neuzuordnung der Gemeinden sei Sache der Landesregierung, die noch am Donnerstagnachmittag zu einer diesbezüglichen Sitzung zusammentrat. Die künftige Bezirksstruktur in Niederösterreich wird mit 1. Jänner 2017 rechtswirksam.

Bezirksnamen sollen nicht geändert werden

Bei den Bezirken gibt es laut Schneeberger "keinen Grund für eine Namensänderung". Das gelte für Bruck an der Leitha (mit Schwechat) ebenso wie für Tulln (mit Klosterneuburg).

Rosenmaier hielt fest, dass die Auflösung von Wien-Umgebung ein richtiger Schritt sei. "Das soll uns nicht abhalten, über weitere Reformschritte nachzudenken", die freilich "Sinn machen" müssten. Weil es "immer um Finanzen" gehe, spiele dieser Aspekt natürlich eine Rolle. Auf dem Weg der Reform sei letztlich "nichts auszuschließen".

Schwechat zufrieden

Zufrieden reagierte die Schwechater Stadtführung auf die Änderung. Dass der Gerichtsbezirk erhalten bleibe, sei ein Erfolg, teilte das Rathaus mit. Alle im Gemeinderat vertretenen Fraktionen hätten an einem Strang gezogen, sagte Bürgermeisterin Karin Baier (SPÖ). Ein Entwurf einer Resolution sei dem Landtag zugestellt worden. "Jetzt haben wir dieses positive Ergebnis." (APA, 24.9.2015)

Neuzuordnung der Gemeinden nach der Auflösung von Wien-Umgebung mit 1. Jänner 2017

Zum Bezirk Bruck an der Leitha:
Ebergassing
Fischamend
Gramatneusiedl
Himberg
Klein-Neusiedl
Lanzendorf
Leopoldsdorf
Maria-Lanzendorf
Moosbrunn
Rauchenwarth
Schwadorf
Schwechat
Zwölfaxing

Zum Bezirk Korneuburg:
Gerasdorf

Zum Bezirk St. Pölten-Land:
Gablitz
Mauerbach
Pressbaum
Purkersdorf
Tullnerbach
Wolfsgraben

Zum Bezirk Tulln:
Klosterneuburg

Share if you care.